Dienstag, 7. Dezember 2010

schall und rauch

Ein erneuter Gast-Beitrag von Makaveli85 bzw. seinem "Pacaveli´s Gedanken-Blog", erneut etwas nicht ganz so wortreiches - zwar schätze ich seine sozialkritischen wortreichen Gedichte -, doch mag ich seine kürzeren pointierteren und vor allem melancholischeren Gedichte noch viel lieber! :-) Aber entscheidet selbst: Einfach auf http://makaveli85.wordpress.com/ drücken und ein paar seiner spannenden Gedichte lesen. Viel Spaß dabei!


schall und rauch
Die Ohren
sind verschlossen

Der Worte
zu viele
zu kalt
verhallen bloß
zu Schall
und Rauch
in dem wir
atemlos
versuchen zu leben

Wieder einer
den man gekannt
wurde verkannt
der ungehört
war
Schall
und Rauch
schied
mit letzten Worten
„Vorsicht. Kohlenmonoxid!“ 


Originalquelle: http://makaveli85.wordpress.com/2010/10/26/schall-und-rauch/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen