Posts

Empfohlener Beitrag

Jahresrückblick 2018

Bild
Es war ein gutes Jahr! Ich meine, ich bin ja in einem Alter, in dem es langsam anfängt mit den Krankheiten, mal Rückenschmerzen hier, mal ein Hexenschuss dort - von beidem blieb ich erneut verschont -, Wehwehchen hier, Wehwehchen da, das Ausgehen fordert mehr Konsequenzen am nächsten Tag, man ist keine 20 mehr usw. Dafür bin ich dieses Jahr so gut wie ohne Krankheiten durchgekommen, der Stress war aushaltbar, doch noch immer mit Luft nach oben, was Entspannung und Balance angeht. Gut, meine Schlafapnoe beeinträchtigt mich immer mehr, doch ich baue auch immer mehr Ruhepausen ein, in denen ich viel schlafen darf. 
Die Projekte wurden allerdings nicht weniger. Ohne, dass ich es recht bemerkt hätte, kamen doch einige Werke und Veranstaltungen zusammen. Das ist schön! Literarisch war es für mich eher ein ruhiges Jahr, eines, in denen ich eher anderen half, ihre literarischen Werke zu veröffentlichen. 



Am 23.02. fand die Bookrelease-Party der Türkischen Gefühle statt, erst einmal als Book, am…

Eurovision Song Contest 2019 - meine Favoriten

Bild
Selbstverständlich ist es kein Geheimnis, dass ich ein großer ESC-Fan bin, also beglücke ich euch auch in diesem Jahr mit meiner persönlichen Favorit*innen-Liste, mit meinen Lieblingsliedern: https://www.youtube.com/watch?v=9t5_yUNp0bg&list=PLLr4LBo6JPyLAsB0wngdTQH8umjCRucUX.

Conan Osiris mit Telemovies aus Portugal hat es mir angetan, ich habe das Lied mittlerweile sicherlich 150 Mal angehört und kann es immer wieder tun. Es übte vom ersten Mal an einen Sog auf mich aus, für mich passt einfach alles zusammen: Conans Vocals, die Melodie, die ungewöhnlichen Geräusche, die zum richtigen Zeitpunkt kommen, die poetisch klingende Sprache, der Pathos, der Tanz. 
Der wunderschöne Holländer Duncan Laurence scheint allerdings der Favorit auf den Sieg zu sein. Ganz objektiv passt hier auch alles zusammen: der Mann, der brav und schön an seinem Klavier sitzt, einen romantischen Text vor sich hin säuselt und plötzlich mit Verve hervorbricht, mit Power, mit Klarheit - er wechselt in diesem Lied …

Israel zum Zweiten

Bild
Und in diesem Artikel muss ich noch weniger von Politik sprechen, eher von der Hitze, die mir in Eilat fast die Luft wegnahm, Backofen-Luft bei 40 Grad - und selbst um Mitternacht noch um die 30 Grad. Erfrischen konnte man sich nur im Roten Meer, und das machte ich an verschiedenen Stränden mit Wonne. Ich liebe nicht nur den ESC, ich liebe auch Aquarien, vor allem, wenn sie Haie haben. Und dieses Mal durfte ich sogar ein bisschen mit einem Bötchen herumfahren und die Korallen anschauen. Ich bin Fan jetzt! Schaut euch diese schönen Bilder von wunderbaren Meerestieren an. I HEART SHARKS! :-D