Montag, 27. Oktober 2014

Dresden, beautiful


schmerzwach reiste ... im August 2013 durch ganz Deutschland. Ja, ich hatte dabei Dresden ganz fett auf meine Liste gesetzt, genauso übrigens wie Bremen, Lübeck und Nürnberg. In keine der vier Städte habe ich es geschafft. Jetzt endlich durfte ich Dresden sehen - und es lieben lernen. Was war der Grund? Voland & Quist feierte sich: Zehn Jahre gibt es schon diesen wunderbaren Indie-Verlag von Leif Greinus und Sebastian Wolter! Und das wurde am Wochenende großartig in der Scheune gefeiert, mit tanzbarer Musik, einem Büffet und ganz vielen Getränken. Super war es! 
Anstatt Hangover gab es dann am nächsten Tag nicht nur ein Frühstück mit ganz besonderen Menschen in Dresden, sondern auch ganz viel Sightseeing mit (und ohne) Carolin Wasauchimmer. :-) Hier ein paar Eindrücke meines langen Fußmarsches durch eine soooooo schöne Stadt! Oh, Dresden, ich komme ganz sicher bald wieder! :-)