Posts

Es werden Posts vom Juni, 2019 angezeigt.

Frankfurt Premiere vom Kurzfilm "Das Medaillon"

Bild
Frankfurt Premiere vom Kurzfilm "Das Medaillon" (2019) - Mi 19. Juni, 19.00 Uhr, Gallus Zentrum.

Im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie haben wir in letzten Jahr die Entstehung des Kurzfilms "Das Medaillon" der beiden Filmemacher Rami Emad Al-Kassab und Khaled Homsi gefördert. Der Film erzählt die Geschichte des Liebespaares Sham und Sami, die auf der Suche nach einer besseren Zukunft aus Syrien fliehen. Auf ihrem Fluchtweg durch Europa werden sie ungeplant voneinander getrennt. Sham erleidet eine Gehirnverletzung, die sich auf ihr Gedächtnis auswirkt.

In ihrem Kurzfilm haben die Jungs von Bewusstlos - غائٍبٌ عَنِ الوَعْي - Unconscious auch eigene Fluchterfahrungen verarbeitet. Wir freuen uns sehr, dass der Film nun fertig ist und seine Frankfurt Premiere im Gallus Zentrum feiert! Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es die Gelegenheit mit den Filmemachern ins Gespräch zu kommen - über Frankfurt als Flucht. Punkz und Filme als Sprache für ein solidarisches Mi…

TTT in der Alten Liebe die Zweite - Reisen und Irrfahrten

Bild
Liebe Lesenden, es hat uns viel Freude gemacht, euch in der Alten Liebe begrüßen zu dürfen.
Also zieht es uns erneut dorthin. Dieses Mal – so das Wetter will – auf die Terrasse. Von dort aus können wir euch von einer Kutsche aus mit zwei unglaublichen Debüts versorgen, die sich mit anderen Kulturen und der Reise in die eigene Vergangenheit befassen.

1. Gerasimos Bekas, „Alle Guten waren tot“
erschienen beim Rowohlt Verlag.
Ein großartiges Debüt um eine fränkisch-griechische Odyssee der anderen Art: https://www.rowohlt.de/hardcover/gerasimos-bekas-alle-guten-waren-tot.html

2. Marko Dinic, „Die guten Tage“
erschienen bei Hanser Literaturverlage
In diesem Erstlingswerk geht es um einen, „der geflohen ist und sich nun aufmacht, seine alte Heimat zu besuchen … ein sprachmächtiges und bilderreiches Ereignis". (Katja Gasser, ORF): https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/die-guten-tage/978-3-552-05911-5/

Während der Veranstaltung verschenken wir die Bücher.

Unsere Temperamente Andrea Baron