Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

Elfies 2015: werde mein freund

Bild
So. 1.2.2015 · 12 - 16 Uhr und Fr. 6.2. 15 - 18 Uhr: »Werde mein Freund« 
Jannis Plastargias sitzt im Schaufenster und arbeitet – DU kommst herein und lernst ihn kennen! Selfie, Facebook, Freund. Die Selfies werden auf der Fanseite gepostet.

Am Sonntag werde ich auch mit den Künstler*innen reden, überlegen, wie wir die Kunst aufbauen - so dass alle, die kommen, auch direkt beim Prozess mit dabei sein können. Das wird sicher spannend. Am Freitag werde ich ein Schreibprojekt haben - auch daran kann man partizipieren, wenn man es möchte. :-)

Freundschaften unter Künstler*innen gab es in allen Zeiten. (1)

Doch waren die Kontaktmöglichkeiten einst auf seltene Treffen und langwierige Schriftwechsel beschränkt, sind die Gelegenheiten der Begegnung in sozialen Netzwerken in der Gegenwart ins fast Unermessliche gestiegen. Es besteht nicht nur die Möglichkeit, sich seine Werke in digitaler Form zuzusenden und miteinander zu besprechen, sondern man ist in der Lage, mit mehreren Künstler*innen gleich…

Queere Videos 13: Bonaparte mit "Two Girls"

Bild
"Haters gotta hate", "Lovers gotta love" - "And I made of that" - Ja, ein Lied eines Liebenden ist das! "I'm in love with two girls" ... Viel Liebe ist da also im Spiel ...

Meistens sind ja meine queere Videos welche, in denen gleichgeschlechtliche Intimität selbstverständlich dargestellt wird bzw. insofern thematisiert, dass Teile unserer Gesellschaft damit ein Problem haben (Stichwort: Homophobie). Doch queer ist ja mehr. Queer ist auch, wenn Menschen asexuell, pansexuell oder auch polyamourös sind. Und genau so ein Video suchte ich - und fand es schnell auch. Bei Bonaparte. Tja, bei wem auch sonst. Die Musik der 2006 in Barcelona gegründeten Band (die allerdings in Berlin tatsächlich beheimatet ist) fällt nicht leicht zu beschreiben, manchmal wird ihnen das mysteriöse Genre „Visual Trash Punk“  unterstellt. Nun, es ist auf jeden Fall Punk, auf jeden Fall trashig und legt erstrecht wert auf das Visuelle. Das sieht man auch in diesem Video v…

Keine Kommunikation für einen Tag - als neues "Ritual"

Bild
Rituale. Ein mittlerweile nicht mehr ganz so trendiges Wort wie noch vor zwei drei Jahren. Rituale brauchen wir in unserem Leben. Rituale, die uns das Leben in einer sich immer rasanter verändernden Welt vereinfachen. Rituale sind etwas Regelmäßiges, etwas, das Sicherheit gibt, worüber man nicht nachdenken muss, sondern irgendwann automatisch macht. Man muss nicht immer wieder neu darüber nachdenken, sondern macht es immer wieder, fühlt sich geborgen, weiß, was es tut. 
Das häufigste Problem im modernen Leben: Überforderung. Ja, diese Überforderung führt häufig zum Ausbrennen, bis hin zum waschechten "Burn-out", der uns ganz zum Erlahmen bringt. Erschöpfung, ein Phänomen, das immer mehr Menschen kennen in einer Welt, in der es immer eine Option, etwas zu tun gibt. In einer Welt, in der wir dauer-erreichbar sein müssen, ständig Emails, Whatsapp-, Facebook- oder Twitter-Nachrichten beantworten, in denen wir permanent auf unsere Smartphones, Tablets und Laptops schauen. Ein Over…

Elfies. Über Freundschaften, Interaktion und Kunst im digitalen Zeitalter / Die Veranstaltungen

Bild
Ausstellende Künstler/innen:

Vanja Vukovic, Dirk Baumanns, Kosta Tsobanidis, Adonis Malamos, Katharina Wackermann, Fabian Freese, Nikolas Brummer, Vládmir Combre de Sena, Safiye Can, Ferdi Tosunlu, Snežana Golubović, Roya Ash, Harald Etzemüller und Karin Nedela 

Im Rahmen dieser Ausstellung im ausstellungsraum EULENGASSE, die zwischen dem 4.2. - 15.2. stattfinden wird, gibt es einige spannende Veranstaltungen. Zu jeder einzelnen wird noch eine gesonderte Facebook-Veranstaltung mit mehr Informationen online gestellt. Hier ein erster Überblick über die Events:

23.1. – 3.2.2015 "Werde mein Freund!"Zwischen 23.1. – 3.2. passiert etwas im Ausstellungsraum: ich werde ihn als „Arbeitsraum“ nutzen, am Schaufenster sitzen und ein Plakat aufhängen: „Suche Facebook-Freund/innen“, Vorbeigehende können eintreten, mit mir reden, sich mit mir „anfreunden“ und dann machen wir ein Selfie, was ich auch auf der Fanseite poste.

4.2.2015, 19 Uhr Einlass, ab 19.30 Uhr Beginn
"Freundschaftsparty&q…

schmerzfach feiert: Schmerzwach - 5 Jahre Heartcore Blogging

Bild
Einen Tag lang nichts tun, nicht ans Telefon gehen, das Smartphone links liegen lassen, keine Social Media Kanäle beachten, einfach nichts beantworten und beachten - nicht einmal diese schreckliche Sache in Paris bekam ich mit! Ich hatte mich einen Tag völlig abgeschottet, Filme geschaut, gegessen, getrunken, Entspannungsübungen gemacht, geschlafen, einfach: gechillt -
- und doch ist etwas passiert gestern. Andere haben gearbeitet, während ich mich und einen an mich selbst geschenkten Tag gefeiert habe. Und was ist also an diesem wunderschönen 7.1.2015 passiert? Ein neues ebook kam auf den Markt, mein ebook. Mein schmerzwaches ebook: "Schmerzwach - 5 Jahre Heartcore Blogging". Neben den Postings im Dezember hatte ich auch immer wieder an diesem kuratierten ebook mit den besten Beiträgen gearbeitet - allerdings nicht nur die sind da drin, nicht nur Leseproben aus Büchern, sondern auch die eine oder andere Geschichte, die ihr noch nicht mitgekriegt habt ...
Der schmerzwach Blog …

schmerzwach feiert: Namenstag - der heilige und der unheilige Jannis

Bild
Wie ebenfalls bekannt ist: Ich feiere meinen Namenstag am 7.1.! Jedes Jahr. Na gut, eigentlich feiere ich nicht wirklich. Geburtstage feiere ich auch nur eher ausnahmsweise. Aber zumindest denke ich an diesem Tage daran. Und dieses Jahr möchte ich wirklich etwas Besonderes machen. Mir selbst einen Tag schenken. Nachdem ich das hier gepostet habe, werde ich das Internet höchstens nutzen, um Öffnungszeiten von irgendwas herauszufinden, ansonsten genieße ich, gehe nicht ans Telefon, chille einfach, gehe vielleicht alleine ins Kino, in die Sauna, werde viel lesen - werde bei mir sein!
Johannes der Täufer. Das ist mein Taufpate, quasi. Und mein geliebter Cousin Nikos hat mir einst diese schöne Ikone gemalt. Mehr von ihm hier:
http://www.nikoskallis.gr/en/
Warum diese Bilder hier? Ein Schaffensprozess! ;-) So läuft das mit den Selfies, die ich poste. Da wird einiges ausprobiert ... :-)













ESC 2015 - Meine Lieblingshits ever

Bild
Wer diesen Blog verfolgt, weiß, dass ich ein großer Fan des Eurovision Song Contest bin. Da ich auf einem Neujahrsbrunch mal wieder damit angefixt wurde, habe ich mir in den letzten Tagen ganz viele alte ESC Songs angehört - und nun möchte ich meine überraschende Top 55 kundtun, die übrigens keine Rücksicht darauf nimmt, welche Platzierung die Titel im Contest hatten, Sieger*innen werden nicht bevorzugt, alleine mein kruder Geschmack zeigt sich hier, unbestechlich, aber durchaus geprägt von meinem Umfeld in der Kindheit (ich bin inmitten von Griechen, Jugoslawen, Armeniern und Türken aufgewachsen). Die Top 55 ist natürlich auch nur in diesem Moment in dieser Reihenfolge, morgen kann dies schon ganz anders ausschauen, schließlich gefallen mir alle Lieder in dieser Liste sehr gut. Die gesamte Playlist in einer anderen Reihenfolge erhält man hier.

01. Zeljko Joksimovic - Lane Moje (Serbia and Montenegro) 2004 (Platz 2)
Das schönste am ESC ist doch gerade, dass solche Lieder eine Chance bek…