Donnerstag, 13. Januar 2011

Ich werde einmal daran zerbrechen -

Ich werde einmal daran zerbrechen -
                      an meinen Ansprüchen
immer eine harmonische, glückliche Beziehung führen,
immer das richtige Wort sagen zu müssen,

Zerbrechen werde ich daran -
                           glücklich sein,
                             einen Sinn im Leben haben zu wollen,

Bücher veröffentlichen müssen,
den Doktorgrad erlangen,
einen guten Job ergattern...

Zerbrechen werde ich daran - 
                            immer etwas BESONDERES sein zu wollen,
cool und selbstsicher, souverän und kreativ,
                                     witzig immer doch - 
                mit den Filmchen, mit den Witzchen, mit den Sperenzien...

Zerbrechen werde ich einmal daran-
alles auskotzen, mich selbst um die Ecke bringen, nicht mehr weiterwissen...

Sterben - 
in langsamen Schlucken, in feinen Happen, in Scheibchen geschnitten,
weich gespült, unglücklich... 
                                               Zerbrechen werde ich -
an meinen verdammten Ansprüchen,
an meinem Ehrgeiz,
an meinem Wollen und nicht Können,
an meinem Willen, viel zu wollen,
an meinem Wunsch, die Leute zu beeindrucken.
JAWOLL! 
Zerbrechen werde ich -
                             weil ich es nicht besser kann,
                                                     weil ich es nicht besser weiß,
                                                     weil ich es nicht anders kann.
Zerbrechen werde ich -
                               an meinen Ansprüchen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen