Dienstag, 18. Januar 2011

Ein Arbeitstag in Bonn - alle Wege führen zum Bahnhof...

Bonn ist eine Reise wert, vermutlich, ich musste beruflich hin - na, es gibt wahrlich Schlimmeres. Die Integrationisten haben mich - wie immer - etwas abgefuckt, aber Bonn hat mir gefallen. Ein bisschen shoppen war ich, ein bisschen bummeln, ein wenig Hochwassertourismus... und viel ganz dummes Geschwätz, aber das kennt man ja schon! In Hannover war es schon schöner, aber auch kühler:

http://schmerzwach.blogspot.com/2010/12/ein-arbeitstag-in-hannover-ein-langer.html.
Man beachte die Kopftücher! Das zum Thema Integration! ;-) Und man beachte, dass ich immer wieder am Bahnhof ende...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen