Mittwoch, 6. Juli 2011

Tag des Kusses - Zitate -

http://www.nw-news.de/_em_daten/
_nw/2011/07/05/110705_2150_1.jpg
Kleine Zitatensammlung zu Ehren des „Knutschtages“ oder Tag des Kusses ;-) von Verena Schäfer. (Vielen Dank!) Beschenkt Eure/Euren Liebste/n mit ein paar schönen Worten, Gedanken und natürlich nicht zu vergessen mit Küsschen, Schmatzer, Bussis, Bussals, Schmatzals, Küssis, Sabblers, Kopfdrücker, Muntschs, Kizzs, Müntschis, Busserls, Schlabbers, Knutschers oder „legt Ihr/Ihm einfach den Mund zurecht“ (Kleist in Marquise von O)!


„Der Kuss ist ein schlau erfundenes Verfahren, welches das Reden stoppt, wenn Worte überflüssig sind.“ (Oliver Herfort)


„Ein Kuss ist eine Sache, für die man beide Hände braucht.“ (Marc Twain)


„Ein Kuss klingt nicht so laut wie eine Kanone. Aber das Echo lebt länger.“ (Oliver Wendell Holmes)


„Es gehört Erfahrung dazu, wie eine Anfängerin zu küssen.“ (Zsa Zsa Gabor)


„Manchmal ist ein Kuss wirklich nur ein Lippenbekenntnis.“ (NN)


„Ein Kuss ist Mund-zu-Mund-Beatmung ohne medizinischen Anlass.“ (Joachim Fuchsberger)


„Die Küsse sind das Kleingeld der Liebe.“ (Mireille Mathieu)


„Die Lippen eines Menschen sind das schönste Tor zu seiner Seele.“ (Chinesische Weisheit)


„Ein Kuss, der Bände spricht, ist nie eine Erstausgabe“ (NN)


„Eine Seele, die durch die Augen zu sprechen vermag, kann auch mit Blicken küssen.“ (Gustavo Adolfo Becquer)


„Küsse sind etwas Fatales: So leicht zu bekommen und so schwer zu vergessen.“ (Janine Weger)


„Die einzige Speise, derer man nicht satt werden kann, ist der Kuss.“ (Christian Dietrich Grabbe)


„Lass uns mit einem Kuss in eine unbekannte Welt aufbrechen.“ (Alfred de Musset)


"Ein Kuss ist wie jeder Kuss, aber die Liebenden werden trotzdem nie müde.“ (Fidel Castro)


„Küssen, das ist die Übermittlung einer Drucksache an den Empfänger ohne Mitwirkung der Post." (Georg Thomalla)


„Ein Kuss ist der Versuch, unter möglichst intensiver Benützung der Lippen gemeinsam zu schweigen.“ (Senta Berger)


„Ein Kuss ist nichts anderes als eine Weiterentwicklung der Nahrungsübertragung von Schnabel zu Schnabel, wie sie bei Vögeln üblich ist.“ (Irenäus Eibl-Eibesfeldt)


„...er sog mit einem einzigen langen Kuß meine ganze Seele durch die Lippen, wie Sonnenlicht Tau trinkt.“ (Alfred Lord Tennyson, engl. Dichter)


„Sprache ist nach dem Küssen das erregendste Kommunikationsmittel, das die Menschheit entwickelt hat.“ (NN)


„Ein Kuss ist ein Stillhalteabkommen zwischen zwei Ungeduldigen.“ (Karl Schönböck)


„Der Kuss ist zweifellos die angenehmste Art, eine Frau am sprechen zu hindern.“ (Robert Taylor)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen