Freitag, 1. Juli 2011

Fremde, Heimat

photo by Nikolaos Kallis





















Fremde, Heimat

Fremd sein
kannst du überall
aber auch nirgends
Dein Herz
fühlt sich daheim
oder nicht
es liegt an dir
fremd sein
bedeutet sich nicht
darauf einzulassen
daheim sein
bedeutet sein Herz
in Gang gesetzt zu haben
an einem Ort daheim
an jedem anderen fremd?

Kommentare:

  1. Das gefällt mir gut. Ich würde auch gerne mal wieder den Gefallen tun mit diesem Gedicht auf meinem Blog zu landen, wenn du willst. Nur mit einer stelle komme ich noch nicht so gut klar: "irgendwo daheim sein". Ich würde es sogar schöner finden, die "irgendwos" einach wegzulassen, weil du dann auch den Übergang zwischen "fremd(glaube so muss es geschrieben werden" und daheim schön ineinander fließt:

    "fremd sein
    bedeutet sich nicht
    darauf einzulassen
    daheim sein"

    So würde die dritte dieser Zeilen quasi eine Brücke bilden, weil sie sowohl für fremd als auch daheim bedeutend ist.

    Peace

    AntwortenLöschen
  2. ja, deine verbesserungen hören sich auch für mich viel schöner an. :-)

    AntwortenLöschen
  3. habs auch im posting verändert...

    AntwortenLöschen