Dienstag, 8. Februar 2011

Elektrolyrik - 22.2. im Schlosskeller Darmstadt

ELEKTROLYRIK - Yeah, eine tolle Veranstaltung, auf die ich hinweisen darf. Meine liebe Kollegin aus der Textwerkstatt Darmstadt Özlem Özgül Dündar, die übrigens am 4. Mai 2011 mit mir zusammen im Literaturhaus Darmstadt liest, wird gemeinsam mit zwei anderen talentierten Lyrikerinnen, der sehr sympathischen Bianca Gillich und coolen Musikerinnen etwas ganz Tolles präsentieren, das ihr nicht verpassen dürft. Aber lest selbst!




Wort, Stimme, Beat, Bilder und Licht - Die Grenzen von Sprache überwinden.


Erstmalig präsentiert die Reihe der Kulturhäppchen im Schlosskeller Darmstadt Lyrik als eine multimediale Inszenierung: Elektrolyrik.


Drei, vielfach ausgezeichnete Autorinnen, Martina Weber, Silke Peters und Özlem Özgül Dündar werden unter der Moderation von Bianca Gillich eine Auswahl ihrer lyrischen Werke vorstellen.


Dabei unterstützt werden sie von den Darmstädter DJs Franziska Maurer (Bedroomdisco) und Doris Vöglin (DontCanDJ) . In einer Loungeatmosphäre gibt es die faszinierendsten Überschneidungen von rhythmischen Texten, Sounds und Bildern. Die Schnittstelle für Lyrik wird noch einmal neu justiert und auf die Bühne gebracht. Die Texte gehen auf und unter in Elektrobeats und werden zugleich neu belichtet.


Entspannen und von der Möglichkeit Gebrauch machen das emotionale Vokabular neu aufzuladen - Treibstoff für die wirklichen Dinge. Real Fiction. Elektrolyrik.


Schlosskeller Darmstadt, 22.02.2011, 20.30h, 4 Euro
www.schlosskeller-darmstadt.de

Dies ist übrigens der Pressetext der Veranstaltung! Zur Verfügung gestellt von Martina Weber und Bianca Gillich. Danke dafür. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen