Montag, 11. April 2011

Darkroom Diaries - 8 -

Sie sitzen beide im Grüneburgpark in Frankfurt, endlich Frühling, draußen sitzen, am besten nackt und einfach nur die wärmenden Sonnenstrahlen genießen. Jott A. erklärt Armin, dass dieser Teil des Grüneburgparks "Tuntengrill" genannt wird, Armin schaut sich um und sagt: "Achso, deswegen liegen hier fast nur Männer, und dann auch noch gerne nackt..." Jott A. fordert seinen Freund - ja, sind sie nun tatsächlich ein Paar - auf, diese Männer einmal zu beobachten, vor allem den, der gerade aufsteht. Armin sieht, wie dieser nackte Mann seine Schuhe anzieht, nur diese, und in Richtung Bauminsel geht, die hinter ihm liegt. Na, er wird wohl pissen gehen, denkt er sich. Er möchte seinen Blick abwenden, gelangweilt, doch Jott A. fordert ihn auf, weiter zu beobachten. Ein zweiter Mann steht auf, läuft ebenfalls in die Baum- und Sträucherinsel hinein. Auch er kehrt nicht zurück, minutenlang. Armin schaut Jott A. fragend an. Na, was denkst du? fragt ihn der. Cruising-Area? Ja, sagt er. Das Gegenteil von Darkroom und doch das gleiche: ein Cruising-Park sozusagen, mitten in Frankfurt...
Fortsetzung folgt...
Teile 1-3 dieser Geschichte:
http://schmerzwach.blogspot.com/2011/03/darkroom-diaries-7.html
http://schmerzwach.blogspot.com/2011/03/darkroom-diaries-6.html
http://schmerzwach.blogspot.com/2011/03/darkroom-diaries-5.html

Kommentare:

  1. Sehr schöner text wusste gar nicht das du so etwas schreibst. Mehr Mehr=)

    AntwortenLöschen
  2. darkroom diaries - 9 - folgt bald :-)

    AntwortenLöschen