Mittwoch, 21. Dezember 2011

Singen in Dreieich-Sprendlingen 19/12/11

Bariton ist er, er ist Bariton, der schönste Mann der Welt - endlich kann ich es mir merken. Das war kein Desinteresse von mir, ich kann mir solche Dinge nicht merken. Fragt mich! In der Schule war ich im Musik-Grundkurs. Man sollte meinen, dass ich etwas firm bin, was Musiktheorie und Co. angeht, aber nein... Nichts! Ich schreibe sogar gelegentlich Musikrezensionen. Trotzdem: Nichts. Es bleibt nichts hängen bei mir. Aber ich drifte ab. Eigentlich wollte ich ja nur erzählen, dass ich ganz stolz bin auf den schönsten Mann der Welt. Der hat gesungen. Also, er singt ja immer. Täglich - hoffe ich zumindest. Aber Montag Abend war dann sein Abschlussabend von seiner "Gesangsklasse", allen Gesangs-Schülern von Fabian Hemmelmann von der Musikschule Dreieich im Jahr 2011, allesamt sympathisch, kreativ und mit einer Prise Humor versehen (siehe der Kollege, der mit Regenschirmen bem Singen hantierte und sein Lied umdichtete - Stichwort: "ESF-Rettungsschirme"). Und einer von ihnen stach mit sehr viel Talent heraus. Ihr seht ihn auf folgenden Bildern. :-)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen