Montag, 12. Dezember 2011

Plattenbaugefühle im Radio

Seit fast sieben Jahren arbeite ich ehrenamtlich beim Radio, Radio X, genauer gesagt: Radiosub. Gesendet wird dies hier: Antenne auf 91,8 Mhz und im hessischen Kabelnetz auf 99,85 Mhz. Man kann es aber auch per Livestream im Internet hören. Sendezeiten: Montag 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Dienstag 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Wiederholung des Vortags). Dieses Mal, also am 12.12., habt ihr die Möglichkeit, eine Rezension, die hoffentlich gut ausfällt (ich kenne sie noch nicht) um etwa 21.15 Uhr zu hören, und ab etwa 21.25 Uhr einem Interview mit mir zu lauschen - und natürlich werde ich vor allem über Plattenbaugefühle reden. Das hört sich sicherlich etwas so an, als wäre die Radiosub-Redaktion bestechlich, immerhin bin ich ja ein langjähriges Mitglied der Kultur-Redaktion. Aber wer denkt, dass mir eine schöne Rezension "geschenkt" wird, der kennt meine Kollegen schlecht. Die werden so objektiv wie möglich darüber berichten, aber auch ich bin mir bewusst, dass man da ja nicht 100 %ig objektiv sein kann, wenn man jemanden gut kennt. Aber vielleicht ist man da sogar strenger. ;-) Seien wir gespannt. Ich selbst bin es. Vor allem frage ich mich, was ich dieses Mal für einen Quatsch erzählen werde, wenn ich live on Air bin. Das mache ich immer. Plötzlich werde ich ganz nervös, dabei rede ich sonst so viel und selbst bei Lesungen bin ich nicht besonders nervös. Aber Radio... Da habe ich plötzlich Angst, dass ich mich plötzlich verplappere und es die ganze Welt mitbekommt - und vor allem aufzeichnet. ;-) Ach, nein, wird schon gut gehen. Ich freue mich darauf. Ich möchte, dass Plattenbaugefühle in möglichst vielen Medien vorkommt. Und es gelingt. :-) Aber wo ist das Fernsehen? Auch da will ich hin! :-)))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen