Freitag, 6. Juli 2012

Tag des Kusses 2012 - Fanny Wangnett küsst...

"Froschprinz" by Fanny Wangnett

Ein Kuss. Eine Illusion.
Gedankenlos stehend, verwurzelt im SEIN.
Sinnfremd gehend, herzhaft rein.
Gefühlvoll schwebend, angstfrei empor.
Verliebt nichts denkend, himmelndes Tor.
Ein Kuss.
Ängstlich umhüllend, Tugend vergangen.
Lustvoll erschreckend, beständiges Bangen.
Wahrhaft erkennend, missliches SEIN.
Schmerzhaft wissend, unnahbar im Schein.
Eine Illusion.



Freiheit dem Kuss.
Die Liebe geht ihr Eigenleben.
Obliegt dem Sinn nach Wohlerstreben.
Ein Kuss verweilt über Zeit.
Bringt so oft genüsslich Leid.
Die Illusion verfremdet Seelen.
Realität ersetzt kein Fehlen.
Das Leben lieben ist ein Muss.
Freiheit zähmen mit einem Kuss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen