Freitag, 18. Dezember 2009

Nächtliche Depressionen

Weiß gar nicht, was das soll, weiß gar nicht, was das ist. Von einem Moment auf den anderen fühle ich mich niedergeschlagen, deprimiert. Alles erscheint mir hohl und sinnlos. Auch das, was ich schreibe, kann nur platt sein. Das Ding ist, mit diesen Ansprüchen zurechtzukommen. Mit dem, was man sich vom Leben wünscht, und was man von ihm bekommt. Mit dem, was man sich vor Jahren, als man noch jung war, vorgestellt hatte. Mit dem, was man seinem besten Freund unter Drogeneinfluss wortreich erzählte.
Da sitze ich dann an meinem PC, nachdem ich mir den hundertsten Horrorfilm angeschaut habe, immer noch nicht hinter Twitter gekommen bin, meinen Selbstwert durch eine weitere Erhöhung meiner Freundesanzahl bei Facebook versuchte zu steigern, und fühle mich weiterhin leer und sinnlos auf dieser Welt. Frage mich, wohin das alles führen soll, und dass das alles doch ganz anders geplant war. Spüre, dass ich anders, woanders sein möchte. Weiß aber nicht wie und nicht wieso. Frage mich, wieso ich Potenziale verschwende. Spüre, dass es da noch etwas anderes geben muss. Doch womöglich werde ich es nicht finden. Das, was mich zum ganzen Menschen machen wird. Das, was mich ans Ziel führen wird.
Oder vielleicht wird es nie dazu kommen. Vielleicht wird das ewig so weitergehen. Die Verzweiflung. Die Ängste. Die Niedergeschlagenheit. Die Resignation?
Fragen, die ich mir stelle... Was hast du erreicht? Was wäre, wenn du in diesem Moment sterben würdest? Was willst du aus deinem Leben machen? Wen würdest du vermissen, wenn du für immer gehen müsstest? Warum bist du so wie du bist? Warum kann es nicht mal einfach sein? Wohin sind alle meine Träume, Wünsche und Erfüllungen gegangen?
Alles zwecklos. Vermutlich. Schwarz ist es um mich herum. Dunkel.
Worthülsen immer wieder. Tagein tagaus, viele Jahre schon, jede Minute, jede Sekunde.

Kommentare:

  1. Danke für diesen tollen Text.

    AntwortenLöschen
  2. genau so geht es mir gerade... D:

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Text wäre dann wohl mein nächster Kandidat für unseren "Blogaustausch"...

    AntwortenLöschen
  4. Oh jee:( ...... du schreibst mir aus dem herzen ...

    AntwortenLöschen