Montag, 28. Dezember 2009

Brot statt Böller

Und was tun wir jetzt gegen diesen Missstand an Silvester, dieses dumme Böllern mit den grauseligen Silvesterkrachern? Tatsächlich fahren Leute über die Grenze nach Polen und Tschechien, um für billig Geld, Billigkracher aus China zu kaufen, die nicht geprüft werden und lebensgefährlich sind. Nicht dass Kracher nicht schon per se lebensgefährlich sind, schließlich schmeißen irgendwelche Idioten diese Böller auf vorbeilaufende oder in den Himmel blickende Passanten. Mehrmals stand ich schon neben Freunden, die dann ins Krankenhaus mussten. Einmal war es meine Schulfreundin M., der ein Böller-Frosch (das sind so kleine Dinger, die umherhüpfen und dann erst knallen) auf die Wange geraten ist, Jahre danach sah man noch die Brandwunde. Eine andere Freundin hatte durch nen auf sie geworfenen Böller eine Verbrennung zweiten Grades. Da muss etwas getan werden. Das eine ist Charity: Anstatt Böller zu kaufen, das Geld spenden, z.B. hier
http://www.brot-statt-boeller.de/index.php?id=17
Doch was tun gegen die Menschen, die sich trotzdem Silvesterkracher kaufen? Selbstverständlich lassen sich diese Menschen nur schwer von solcher Charity begeistern. Aber je mehr Leute diese merkwürdige Tradition verdammen, die sicherlich nichts mehr mit dem eigentlichen heidnischen und abergläubischen Zweck, Hexen und Geister zu vertreiben, zu tun hat. Je mehr Widerstand entgegengesetzt wird, schon beim Kauf im Geschäft (Leute immer darauf ansprechen), je öfter ein Kommentar an Silvester angebracht wird... Ja, nun, ich weiß. Es ist ein sehr idealistischer Ansatz. Aber die kleinen Dinge sind es, die letztlich die Veränderung bringen....
Die Deutschen werden übrigens 110 Millionen, ausgeschrieben 110.000.000 Euro für Böller ausgeben dieses Jahr! Einfach nur krass! Was ne Spendensumme, oder?

Kommentare:

  1. Also ICH finde das garnicht zu idealistisch, sondern GUT!

    Unvergeßen Silvester in Berlin, wo mir die Handtasche aus der Hand gebombt wurde und 10 m weiter flog.
    Hab mich VOLLE Möhre erschrocken :-/

    Vieleicht kann man den Peops die man beim Böller kaufen sieht auch anraten, doch stattdessen mal wieder zuhause im Bett ein Feuerwerk stattfinden zu lassen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. hahahaha
    das ist eine lösung! :-) nur was ist mit den jungs unter 16? soll man ihnen das auch raten? ;-)

    AntwortenLöschen