Donnerstag, 21. Juni 2012

Der Plan B von Plan B, am 22.6. ab 20 Uhr

Ja, es ist crazy. Es ist vielleicht sogar wahnsinnig, und doch... ich meine... nicht jede/r ist Fußball-Fan, manche noch nicht einmal bei der Euro 2012 - nicht dass ich es nachvollziehen könnte. ;-) Aber was machen die anderen? Wer sind die anderen? Ich weiß, was sie tun könnten, denn ich weiß auch, was sie im letzten Sommer getan haben... :-) Die anderen sind für den Plan B auserkoren! Und der Plan B ist, in den Glücksladen (Glücksclub) zu gehen, um 20 Uhr, am Freitag, den 22.6., und... der Autorengruppe Plan B zu lauschen und Fußball Fußball sein zu lassen - und Literatur Literatur. Ihr habt Angst, etwas zu verpassen? Wir lassen natürlich auf einem großen Laptop das Spiel per Livestream laufen und jeder kann alles mitkriegen - ja, und die zweite Halbzeit schauen wir zusammen an, literarisch wertvoll mit klugen Kommentaren und außerdem: Ich bin Deutsch und ich bin Griechisch. Also! Mit mir anschauen! :-) Freue mich auf euch alle morgen! Wir werden trunken sein - und nicht nur von der Literatur. ;-) Ach ja, mehr Informationen über die Veranstaltung gibt es hier:

Plan B liest... (Verena Boos, Vougar Aslanov, Peter Kapp und Jannis Plastargias)
Plan B ist ein Zusammenschluss von Frankfurter Autoren: Wir möchten die lokale alternative Literaturszene stärken und bereichern. Unsere Aktivitäten bestehen in Lesungen, Performances, der Mitarbeit an Initiativen. Wir diskutieren unsere Texte auf monatlich stattfindenden Sitzungen. 
http://www.plan-b-frankfurt.de/Plan_B/Home.html
Vougar Aslanov liest aus seinem neuen Roman "Die verspätete Kolonne" über den sowjet-afghanischen Krieg der 1980er und Schikanen innerhalb der Armee.
Verena Boos erprobt ihren Exhumierungstext "Himmel und Hölle".
Peter Kapp liest aus seinem aktuellen Erzählband "Kummersdorf", sowie Lyrik.
Die Moderation übernimmt Jannis Plastargias, der auch sein neues "Buch zum Blog" dabei hat.
so war es beim letzten Mal:
http://schmerzwach.blogspot.de/2012/05/wer-hier-liest-liest-im-gluck.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen