Freitag, 18. Mai 2012

Same Sex Hand Holding & Dancing in Frankfurt

von der FB-Seite https://www.facebook.com/idaho.ffm entnommen
Alles wegen Blockupy... Die Hauptwache wurde nicht genehmigt... Es ging an die Messe...



"Everytime you hold hands with the person you love,
you give those who believe in a better world....hope.
Everytime you hold hands with the person you love,
you give those who would criticise and accuse a dose of reality.
Homophobes are drops in the ocean.
Everytime you hold hands,
you become the ocean.
Every single time."


Der internationaler Tag gegen Homophobie findet jedes Jahr am 17. Mai statt. Dieses Datum markiert den Tag an dem 1992 die internationale Gesundheitsorganisation Homosexualität von der Liste der Krankheiten genommen hat. Deswegen wurde der internationale Tag gegen Homophobie an diesem Datum eingerichtet, um gegen Homophobie ein Zeichen zu setzen und Toleranz und Akzeptanz einzufordern. In Deutschland kommt hinzu, dass der ehemalige Paragraph, der Homosexualität unter Strafe gestellt hat, der §175 war. Das Datum 17.05. erinnert daran.


In diesem Jahr wurde die Aktion organisiert von der Grünen Jugend Frankfurt und SJD Die Falken Frankfurt. Unterstützende Organisation ist die Grüne Jugend Hessen. 


Ja, schade, der Ort war suboptimal... Blockupy und der Stadt Frankfurt sei Dank, naja, eigentlich eher der Stadt. Siehe nächstes Posting. ;-) Dieses Absperren der gesamten Stadt... Oh Mann! Unverhältnismäßig Fragezeichen???

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen