Donnerstag, 19. August 2010

Bahnhofsviertelnacht


Wo ist das denn? Bollywood? Diesen Laden habe ich noch nie gesehen...



Ebenso noch nie gesehen, noch nie dagewesen - in fast sechs Jahren Frankfurt.



Die Kaiserpassage habe ich entdeckt - das ist die größte Erkenntnis dieser Bahnhofsviertelnacht. Da ist ein Ort wie ein Bazar - mitten in Frankfurt. Und ich kannte ihn bisher noch nicht. Jetzt schon. Die zweite Erke
nntnis übrigens war, dass ich so aussehe wie eine Leitungspersönlichkeit - von einer wichtigen Frankfurter Institution. Mit wem ich da wohl verwechselt wurde?



Überall waren so arme Seelen, die ihre Haushaltskasse damit auffüllen mussten, seltsame Hüte und Kartons tragen zu müssen. An jedem Veranstaltungsort war da so ein Hütchen- männchen oder -frauchen.



Und überall waren so Gruppen, die wohl Führungen mitmachten - wir haben uns daran nicht beteiligt. Wir sind mehr die Adventurer! :-))))



Hören Musik...



Schauen Bilder an...



Ui, das ist ja die Kristine!!! :-)))))



Und so habe ich mich nach der Bahnhofsviertelnacht gefühlt! - Mein kultureller Beitrag zu diesem Event!

Kommentare:

  1. Hey spitze, endlich ein Foto von uns "armen Seelen" mit Papphüten! ;) Ich war Nummer 28b. *g*
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. na da schließ ich mich doch mal an!
    jetzt weiß ich auch endlich wie ich ausgesehen habe =D

    lg
    Nr. 30

    AntwortenLöschen
  3. hey lisa und hallo frau anonyma oder herr anonym! :-)
    ich wundere mich immer wieder, wie man "SCHMERZWACH" ausfindig macht... um mir so nette kommentare schicken zu können. wie cool! :-)
    ganz liebe grüße,
    schmerzwach (jannis)

    AntwortenLöschen
  4. huhu jannis, das bin ja ich! lustig, lustig. liebe grüße und bis bald mal. kristine

    AntwortenLöschen