Montag, 9. August 2010

Arbeit nervt!!!

"Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt!
Geh du da mal lieber ma hin für mich!" - das singen die Deichkind-Buben und beweisen einmal mehr, dass sie DIE Poeten des Landes sind. Und vor allem die Realisten unter den Poeten. ;-) Heute Abend denke ich einmal mehr: What the Fuck! Was soll´n der Scheiß! Wieso muss ich morgens aufstehen, um mir den dummen Unsinn anzutun??? Es gibt KEINEN Grund.
"Seelenklempner, Viehbefruchter, Astronauten / Würden gern im Weltraum schunkeln, schwofen, saufen / Profikicker, Paparazzi, Taxifahrer / Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Versagers" - das singen sie und ich sage: Genau! Was soll der Ehrgeiz?! Das macht doch alles eh keinen Sinn, es nervt einfach nur! Es nervt! Haltet alle die Klappe, ihr, die ihr ohne Arbeit nicht könnt! Die meisten Jobs sind redundant. Aus und Amen! Und saufen würde weit mehr bringen als dieses dumme Rumgequatsche und Rumgemache!
"Trucker, Butler, Schlachter, Schaffner, Politessen / Wollen gammeln, feiern, flirten, fummeln, fressen / Fettabsauger, Spargelstecher, Professoren / Träumen auch von FKK in Rockstar-Posen" - so singen sie weiter, völlig zurecht. Es geht um Anerkennung - deswegen stellen sich alle so verblödet an, deswegen geht es nicht mehr weiter, deswegen werden wir niemals weiterkommen und das System immer weiter zusammenbrechen. Im Grunde wollen wir alle nur geliebt werden und gammeln. Bloß lassen wir uns einreden, dass nur ein Leben mit Arbeit Sinn macht. Und das nur ein Leben mit Kohle möglich ist. Und die Kohle kann nur durch diese Arten von Arbeit verdient werden. So´n Unsinn! Bullshit! What the Fuck!
"Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt!
Frühaufstehen ist so mehr was für dich" - wie Recht sie auch damit haben! Deichkind-Buben, ihr seid die Bringer. Ich bin auch gegen die 6 Uhr - Aufsteher. Ja, um früher Aus zu haben. Und dann am Ende um 21 Uhr ins Bett? Na, das ist ein Leben! Herzlichen Glückwunsch, i8ch beglückwünsche Sie zu Ihrem Traum-Leben! Ich bin dagegen. Dagegen. Vor neun Uhr morgens kann ich nicht denken, vor neun Uhr möchte ich nicht sein!

Mein Konto gibt kein' Cent mehr her
Er ist pleite, so scheiße pleite
Mein Kühlschrank ist komplett entleert
Er ist pleite, so richtig pleite
Doch das macht mir nichts aus
Er ist pleite, völlig pleite
Denn gleich läuft Sonya Kraus

YeahYeahYeahYeahYeahYeah
Arbeit nervt YeahYeahYeahYeahYeahYeah
Arbeit nervt YeahYeahYeahYeahYeahYeah
Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt! Arbeit nervt!
Geh du da mal lieber ma hin für mich

Ach, Arbeit nervt einfach. Nichts mehr hinzuzufügen. Wann dürfen wir endlich aus dem Hamster-Rad aussteigen? Arbeit nervt gewaltig!

Kommentare:

  1. Wie schön wär´s jeden Tag aufzuwachen und dann den eigenen Tag gestalten zu können. Frei nach Lust und Laune...*träum*

    AntwortenLöschen
  2. ... ob wir dann auf Dauer glücklicher wären? Ich bezweifle das. Das wichtigste: man arbeitet, um zu leben, nicht umgekehrt.

    AntwortenLöschen
  3. wir wären glücklicher ohne diese sinnbefreite arbeit! auf jeden fall!!!

    AntwortenLöschen