Freitag, 2. August 2013

schmerzwach reist: IDSTEIN


Oh, ich halte es nicht mehr zuhause aus: vergehe in der Hitze, schaue meinen Laptop an und schreibe, versuche es zumindest, meine Füße zappeln, ich bin nervös. Es ist Reisezeit, die Motivation zum Arbeiten fehlt. Ich will raus. Will etwas Neues sehen, Orte, die ich noch nie gesehen habe, besuchen, möchte neu inspiriert werden. Zwei Gefühle widerstreiten sich also in mir drin. Produktiv sein, produktiv sein, produktiv sein UND will weg, will weg, will weg. So wird der schmerzwach Blog mal wieder etwas transformiert, wird im August zum Reise-Blog, denn Reise-Blogs sind in - und ich mache ja jeden Trend mit. ;-) Mal werde ich mehr schreiben, mal weniger, mal nur Fotos posten, je nachdem, wie ich drauf bin...



Ich fahre nach Idstein. In Idstein war ich noch nie. In Idstein muss man gewesen sein. Denke ich. Warum auch immer. Der Bergffried. Der Hexenturm. Ich habe mich einfach in den Zug Richtung Limburg gesetzt, bin dann doch in Idstein ausgestiegen. Mich hat es hingezogen. Nach Idstein. Warum weiß ich nicht. Hexenturm? Die Idsteiner Hexenprozesse? Ich musste an eine meiner Liblingsserien "True Blood" denken - ich mochte die Hexe in einer der späteren Staffeln.




Idstein ist einfach so .. pittoresk. Wirklich. Wie im Urlaub fühle ich mich, stelle mir vor, wie ich in diesem kleinen Städtchen wohne. So süße Gassen, süße Häuschen. Pittoresk.



Und wo kommen all diese Wesen her: eine Märchenstadt? Wo sind die Grimms? Ich meine die aus der gleichnamigen Serie! Fantasy. Idstein ein Ort, um Fantasy-Autor zu werden?




Und was sagt es über einen Ort aus, wenn Harry von de Gass - Harry, ein Straßenkehrer und Sänger, eine Statue bekommt?




Ein Schlossgarten. Zum Chillen. Zum Lesen. Zum Kinder beim Spielen beobachten. Schatten. Schwatzen. ...



Ich liebe Brunnen, ich liebe Parks ... und Brücken - da habe ich keine gesehen, in Idstein, Tore ja, aber Brücken ... Ja, in der nächsten Stadt vielleicht. :-)
Viele von uns kennen New York, Tel Aviv oder Mallorca besser als unsere nähere Umgebung. Meine Devise lautet also: Deutschland kennen lernen! :-)




Hexenbuchladen. Das passt. :-) Märchenhaft. Hat mir gut gefallen, Idstein, pittoresk und märchenhaft. Mal schauen, wie vielen Städten ich diese Attribute noch zuweise ... ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen