Samstag, 15. Dezember 2012

Dominiks Weihnachtsgedanken: Fickt euch!

Bild von eins.de entnommen, Weihnachten in Darmstadt
Ich bin wach. Acht Uhr morgens ist's und noch keine Seele wach in diesem Haus. Traurig eigentlich, da ja heute Weihnachten ist und jeder hier die Tage so gestresst hat, dass alles "Perfekt" sein muss, aber HEY, es gibt noch Menschen, denen dieses Fest völlig egal ist. Denn da will man ein einziges mal im Jahr mit der Familie am Tisch sitzen und ein festliches Mahl genießen und dann werden Themen angesprochen, über die man garnicht erst reden wollte. Oder was ich noch schöner finde: Es streitet sich jemand über irgendeine Kleinigkeit, die nicht einmal nennenswert ist. Ich habe da einen Rat für die, die immer so drauf sind: Einfach mal die Fresse halten und einfach mal die Ruhe und die Familie genießen. Streiten könnt ihr wenn ihr mal allein unter euch seid, aber dieser ABFUCK an Heilig Abend geht mir tierisch auf den Zeiger. Erst schiebt ihr solch einen Stress, dass man ausrasten muss und macht einem dann noch dazu Hoffnungen, dass es dieses Jahr mal anders wird. Aber ihr ändert euch ja eh nicht. Wieso auch? Ich meine ihr seid noch immer die Gleichen wie vom Vorjahr, noch immer die Lappen, welche ich leider um mich habe, noch immer die, die mich jeden Tag enttäuschen.
Ich machte mir bislang jedes Jahr die Mühe und habe Geschenke für euch gesucht, die ihr euch auch gewünscht oder gefallen haben. Und was bekomme ich? Das totale Gegenteil. Zeugs, was ihr euch eigentlich in den Arsch hättet schieben können, denn mal ehrlich, ihr kennt mich wohl gut genug, dass ich mir meine Kleidung selber kaufe oder Dinge wie Socken und verfickte Unterwäsche bestimmt nicht von euch haben will und dazu eure Aufforderung: PROBIER SIE DOCH MAL AN, SIEHT BESTIMMT VOLL TOLL AUS!!! - Fickt euch. Ich bin sicher nicht scharf drauf, euch zu zeigen wie ich in meiner sexy Unterwäsche aussehe, abgesehen mal davon, dass ich schon so auch keine Lust auf euch Idioten habe. Hättet ihr von anfang an, nicht solch hohe Erwartungen in mir geweckt, wäre unser Verhältnis sicher auch besser, aber naja, ihr habt es nun so gewollt und so sei es auch und ich werde euch jeden weiteren Tag, mit "Fickt euch" beleidigen, denn es geht mir auf den Sack mit noch etwas mit euch zu "feiern", was den Sinn schon längst verfehlt hat. Weihnachten nun mal das "Fest der Freuden", aber warte, selbst diese Illusion habt ihr in mir zerstört. Fickt euch auch dafür. Ein Kind zu belügen, dass es etwas wie den "WEIHNACHTSMANN" gibt, ist schon totaler shit, mal abgesehen davon, dass er selbst nur eine reine Werbefigur war.
Und wieso ich mich darüber aufrege? Ganz einfach, ein denkender Mensch hört nie auf, an die Jahre zuvor zu denken, denn er entsinnt sich an das Geschehene.
Da habt ihr eure "FROHE WEIHNACHTEN"
Fickt euch.

1 Kommentar:

  1. Ich finde diesen beitrag sehr sehr treffend und zum Nachdenken anregend.

    AntwortenLöschen