Dienstag, 3. April 2012

The Road to Baku - Greece 12 points

Um die griechischen Beiträge beim ESC zu mögen, muss man entweder auf Ethno-Disco stehen oder auf Folklore. Griechenland hatte in den letzten Jahren immer Top-Platzierungen, Helena Paparizou hat ihn gar im Jahr 2005 mit ihrem Lied "My number one" gewonnen, klar und deutlich. http://www.youtube.com/watch?v=wKlv07CMPjc  Verdient gewonnen, weil es ein wirklich gutes Lied war, aber noch besser die Performance. Auch dieses Jahr gibt es eine Siegeschance, allerdings für die Kollegin aus Zypern (was einerlei ist, beide Sängerinnen sind aus Zypern, die eine startet für sie, die andere für Griechenland): Ivi Adamou performt einen Disco-Hit mit viel lalalala, es ist ein bisschen billig, aber den ESC-Fans gefällt so etwas, und so setze ich es ganz eindeutig in die Top Ten mit Möglichkeit bei einem guten Auftritt ganz nach oben zu kommen: http://www.youtube.com/watch?v=VfKF6UqmeZU. Es wird vor dem griechischen Beitrag landen, das ist sicher, es ist eigentlich das gleiche Lied nur anstatt lalala gibt es da ein oh-oh-oh-oh-oh: http://www.youtube.com/watch?v=ta84vjUFaqg. Nur kann sie etwas schlechter Englisch. ;-) Ich möchte betonen, weil ja immer gemeckert wird über das Rumgeschachere beim ESC: vielleicht geben sich Zypern und Griechenland jedes Mal 12 Punkte, mag schon sein, aber ansonsten haben die beiden Länder genauso wenig Freunde wie Deutschland auch. Und haben trotzdem immer gute Platzierungen. Weil es eben gefällt, was die machen. Ob es auch gut ist, das steht auf einem anderen Blatt. Ich muss gestehen, dass ich vor allem die old fashioned Sachen der Griechen mag, zum Beispiel finde ich den Auftritt 1992 von Cleopatra grandios, geht in Richtung Folklore und kam auch in die Top 5 verdientermaßen: http://www.youtube.com/watch?v=QvgRH_E9qKg.
Ebenso grandios der Auftritt 1976 von Mariza Koch, deren Vater Deutscher ist. Die Folksängerin sang wie Joan Baez zu ihren besten Zeiten. Dieses Lied ist ein Politikum, der Sängerin wurde angedroht damals auf der Bühne ermordet zu werden, es ging um einen riesigen Konflikt auf Zypern zwischen der türkischen und der griechischen Bevölkerung. Mariza Koch sang ein patriotisches Lied und die Türken übertrugen das Lied einfach nicht. Naja, besser als jemanden dafür umzubringen, ein Lied zu singen, wie manche Verrückte das angedroht hatten. Ungeachtet dessen ist einfach ein starkes Lied, eines der Top Lieder ever beim Grand Prix: http://www.youtube.com/watch?v=hC8jZeXVC9Q. 1997 dann wieder ein wundervolles folkloristisches Lied, von dem niemand spricht, aber das mir besonders gut gefällt, vor allem weil die Sängerin Marianna Zorba das so souverän macht, ohne zu viel Schnörkel, mit Charme: http://www.youtube.com/watch?v=JE7z2PhlKNE. Ein sehr pathetisches Lied ging 1995 an den Start, Elina Konstantopoulou schmachtet sich durch dieses Lied, anfangs fragt man sich noch, wo das Lied hin möchte, aber einmal angefangen, zieht es einen in einen unheimlichen Sog hinein. Wie ein Gebet... Man würde sich wundern, wie passend dieser Titel 2012 für den ESC wäre, "welches Gebet kann ich für ihre Finanzen sprechen?" sinngemäß... http://www.youtube.com/watch?v=GJBSPxSIJFg. Als die Siegerin von 2005 Helena Paparizou noch mit ihrer Band Antique aufgetreten ist, schrammelte sie 2001 ganz knapp am Sieg vorbei. Platz 3 war es schlussendlich und meiner Meinung nach lag es daran, dass sie ein schreckliches Outfit trug und die Performance noch nicht ausgereift war wie vier Jahre später. http://www.youtube.com/watch?v=Ax5i9pNV67o. Cool war ja auch der Auftritt aus dem Jahr 1977, wie süß getanzt wurde und die Outfits, yeah! http://www.youtube.com/watch?v=rW54iRBPDuc. Ich fand ja den Beitrag von 2010 herrlich, allerdings stand ich in meinem Umfeld etwas alleine da - und es hatte nicht nur mit Lena zu tun. :-) Zur Erklärung: ich kenne ganz viele Sachen von Georgios Alkaios und schätze ihn sehr. http://www.youtube.com/watch?v=ohEYBnMs4jU. Die fabelhafte Anna Vissi, die schon mehrmals für Zypern und Griechenland beim ESC angetreten ist, hat beispielsweise im Jahre 1982 mit einem richtig schönen Lied für Furore gesorgt, aber hatte gegen Nicole natürlich keine Chance: http://www.youtube.com/watch?v=l2BVyq8_aRI. Evridiki hat zehn Jahre später für Zypern auch ein ganz schönes Lied gesungen: http://www.youtube.com/watch?v=vOtGoQStfik. Die größten griechischen Katastrophen möchte ich auch noch aufführen mit der Frage, was sie sich dabei gedacht haben, 2002 war ein Alptraum!!!
http://www.youtube.com/watch?v=sFqixvuJuOg
http://www.youtube.com/watch?v=HOTaPL1bw7E
http://www.youtube.com/watch?v=IWKRDc2puTM
http://www.youtube.com/watch?v=KEGG5Ghg84g

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen