Donnerstag, 29. November 2012

Carstens Weihnachtsgedanken: Kann man Weihnachten nicht abschaffen?

Carsten vom stancerblog hat schon im letzten Jahr seine Meinung zu Weihnachten gebloggt, den ich hier noch einmal re-bloggen möchte, vielleicht erkennen sich einige darin wieder... 


Könnte man auch gerne abschaffen: Alle Jahre wieder!
http://stancerblog.blog.de/2011/12/26/frohes-fest-12355672/
Somit ist Weihnachten 2011 also überstanden, ja so muss man es wohl sagen, die Geschenke sind verteilt, die Braten gegessen. Der Heiligabend zu zweit zu Hause war sehr schön, fast "besinnlich", bin ich versucht zu schreiben, mit sehr gutem Essen und viel Wein, hinterher traditionell hoch zum Nachbarn, noch mehr Wein, dafür weniger besinnlich, schließlich nahezu volltrunken ins Bett; was dort noch geschah, entzieht sich meiner genaueren Erinnerung.

Sonntag dann das übliche Pflichtprogramm: mit Kater und leichter Verspätung ins Auto, durch trübes Nieselwetter, passend zur Laune, nach Ostwestfalen, erst zur Schwiegerfamilie, wieder essen und Wein trinken, um 22 Uhr völlig erschöpft im Bett, Montag dann die nächste Etappe, Mittagessen bei den Eltern, gegen 16 Uhr endlich aufbrechen, zurück nach Hause, mit schlechtem Gewissen, ihnen mal gerade zwei Stunden unserer Zeit gegönnt zu haben, wo man sich doch so selten sieht. Abends erschöpft und diffus-unzufrieden wieder zu Hause, die letzten Spuren der heiligen Nacht in der Küche beseitigen, noch ein Glas Wein und eine Zigarette in Ruhe zu zweit, ins Bett, nicht einschlafen können.

Irgendwie ist das jedes Mal anstrengend, und doch tun wir es, müssen es tun, weil es erwartet wird. Vielleicht ist es auch der "Wer-weiß-wie-lange-noch"-Effekt, die Eltern werden älter, alt. Aber ist es nicht schlimm und hochgradig beschämend, wenn das ein wesentliches Motiv ist, Weihnachten "nach Hause" zu fahren? Andererseits: braucht es dazu wirklich Weihnachten? Ich hätte nichts gegen die Abschaffung.

Kommentare:

  1. Ich finde, bevor man Weihnachten abschafft, sollte man den/das Deppenapostroph abschaffen ;-)

    Andi

    AntwortenLöschen
  2. hahaha. du hast recht. hab ihn hier schon mal abgeschafft :-)))
    schreibe am dienstag eine englisch-klausur :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Verdammt... wo stand der, in meinem Text?

    AntwortenLöschen
  4. nicht in deinem text, in meiner überschrift :-)))

    AntwortenLöschen