Samstag, 24. November 2012

Diary Slam in Frankfurt


„Heute war ein schöner Tag. Markus hat mich im Englisch-Unterricht angelächelt. Und Stefan hat in der Pause gesagt, dass ich schöne Augen habe. Eigentlich finde ich ja Thomas viel toller, aber der interessiert sich ja nur für diese dumme Schlampe Bettina mit ihren dicken Möpsen. Egal. Ob mich Markus mal fragt, ob ich mit ihm ins Kino möchte? Oder Stefan? ...“
Sah euer Tagebuch auch so aus? Hört es sich auch an wie ein Plot von „Verbotene Liebe“ oder „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“? 
Holt eure Tagebücher aus den Schubladen eurer ehemaligen Kinderzimmer, sie müssen laut gelesen werden. Vor Publikum. Teilt eure Geschichten mit uns, lasst uns die Bettinas gemeinsam hassen, bangen, ob Thomas doch ein Einsehen findet und sich die Richtige aussucht. Oder habt ihr lieber von euren ersten Fahrversuchen mit dem Moped oder Pyjama-Partys geschrieben?
Die Lesebühne des Glücks veranstaltet den ersten Diary Slam in Frankfurt und möchte am 14.2.2013 im Glück ist jetzt! eure Tagebuch-Einträge hören. Wie bei einem Poetry-Slam wird auch hier am Ende ein/e Sieger/in gekürt und erhält einen Preis. In Hamburg und München gibt es bereits diese Art von Event und ist zum Kult geworden: Es wird gelacht, mitgefühlt und in Erinnerungen geschwelgt. Macht mit! Entweder als Leser/in eures Tagebuchs oder als Gast. 
Wer mitmachen möchte, melde sich bitte unter: diary-slam-frankfurt@web.de
Wir freuen uns sehr auf euch! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen