Dienstag, 28. Januar 2014

schmerzwach sucht den Traumjob - Teil 1


Im Netz verschwimmen Privatsphäre und Berufsleben, man erscheint oft als gläserner Mensch - wer kann dies berechtigter als ich behaupten? Gläsern bin ich, vieles erfährt man über mich. Aber weiß man deswegen alles über mich? Nein, sicher nicht. Denn wer sich in den Social Media Kanälen herumtreibt, sortiert natürlich aus, welche Informationen, welche Bilder, welche Ansichten er/sie über sich preisgibt. Oft bin ich da recht lax ... Aber nicht immer. Es gibt Grenzen. Eine Sache kann ich nun aber verraten: Für die Zeit nach der Buchmesse 2014, also ab Mitte März, suche ich meinen neuen Traumjob. Wo der sich findet? Nun, das weiß ich nicht, da sind einfach zu viele unterschiedliche Kompetenzen und Interessen, die sich in mir vereinigen. Die möchte ich kurz einmal im ersten Teil dieser Reihe näher aufdröseln. 


Was ist mein fachliches Kompetenzprofil?
Pädagoge mit viel Interesse an Medien, Skills im Bereich Interkulturelle
        Erziehung / Kommunikation, Queer Theorie und Praxis
Know-how und Expertise im Bereich Buch/Literatur und Social Media
Expertise in Konzept-/Programmerstellung
Tätigkeiten/Erfahrung im Bereich Pädagogik, Sozialarbeit,  
        Projektmanagement, Lektorat, Veranstaltungsmanagement, PR/   
        Öffentlichkeitsarbeit
Branchen: Medien + Kultur, Verlag, Pädagogik, Messen, Events

Was macht mich persönlich aus?
Hohe geistige Agilität 
Effiziente Arbeitsweise
Empathisch und sozialkompetent
Ausgeprägte(r) Kreativität / Ideenreichtum
Offenheit für Neues, hohes Maß an Spontaneität
Flexibel und anpassungsfähig
Offener Umgang mit unterschiedlichsten Menschen
Kommunikations- und Rhetorikstärke (auch auf der Bühne)
Moderations- und Präsentationsstärke 
Identifiziert sich stark mit Aufgabe und Rolle
Hohe Entwicklungs- und Lernbereitschaft
Interkulturelle Kompetenz
Soziale Einstellung
Netzwerken und Verbinden

Wo kann man mich fachlich/inhaltlich am besten einsetzen?
Öffentlichkeitsarbeit /PR /Interne Kommunikation
Tätigkeit im Sozialbereich (bei einem sozialen Träger, in der  
        Erwachsenenbildung, bei interkulturellen oder queeren Projekten 
Stabstätigkeit / Soziales Engagement in Konzernen
Programmplanung (TV) bzw. Fernsehjournalismus
Lektorat / Texten
Social Media Bereich
Beratung (Einzel-/Gruppen)
Medienumfeld (Buch, Film, Musik)
Konzepte
Veranstaltungsmanagement inkl. Moderation




Beim nächsten Mal werde ich ein paar meiner Projekte vorstellen - wie z.B. die Lesebühne des Glücks: Auf dem Bild sieht man mich bei einem gelungenen Experiment, "Leseinseln des Glücks" hieß die Veranstaltung und auf zehn verschiedenen Picknickdecken lasen Autor*innen jeweils 15-20 Minuten aus ihren Werken, jede*r vier oder fünf Mal. Die Passant*innen blieben stehen und hörten zu. In den Lesepausen bewarb ich die Veranstaltung mit einem Megaphon.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen