Dienstag, 24. Januar 2012

Schmerzwach - der Podcast

http://www.hunkdujour.com/hunks/
Kürzlich wurde ich interviewt. Nun ist das natürlich nichts Alltägliches für mich. So bekannt bin ich ja (leider) noch nicht, also ist es etwas Besonderes, etwas Aufregendes. Zumal es um Studio 3 - schwul dabei geht, dem Podcast, in dem sich alles um "Geschichten, Gedanken und Einblicke ins schwule Leben mit all seinen schönen und unschönen Seiten" dreht. Warum das so spannend ist? Weil ich noch nie bei einem speziellen Podcast mit dabei war. Weil wir unser Interview per Skype geführt haben, weil es ein Feature nur über mich war. 25 Minuten, in denen ich die Hauptfigur bin. 25 Minuten über mein Blog - schmerzwach - über das Arbeiten beim Radio und natürlich zum größten Teil über das Schreiben, und da natürlich auch über die Plattenbaugefühle. Zu hören ist das alles hier: 
http://studio3.podspot.de/post/schmerzwach/
Jan Ranft, der Podcaster, sieht große Ähnlichkeiten zwischen Podcast und Blog, nur ist das Bloggen eher ein Trend geworden, während die meisten Leute gar nicht wissen, was ein Podcast überhaupt ist. Wieso? Ich habe darauf keine Antwort... Aber mich interessiert Podcasten mittlerweile auch...
Was an diesem Podcast ist für die Blog- oder Plattenbaugefühle-Leser_innen interessant? Naja, zum Beispiel gab es ein Vorbild für Plattenbaugefühle, ein "Vorgänger"-Buch. Das habe ich so noch nie erzählt. Und ich habe noch so ganz andere Sachen verraten, die ich vielleicht in dieser Form noch nicht hier geschrieben habe - denn so ein Interview entwickelt immer so seine eigene Dynamik. So wie das auch Figuren in Büchern so tun...
Wir haben fast anderthalb Stunden miteinander geredet. Jan Ranft von Studio 3 und ich, es war sehr nett, sehr spannend sogar - und würde ich gerne beim nächsten Buch wiederholen. :-) Oder noch öfter interviewt werden. ;-) Ach ja, bald ist es ja wieder so weit, bei Radio Radar (NKL in Darmstadt) - aber dazu bald mehr...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen