Sonntag, 31. März 2013

Ein griechischer Abend in der Interkulturellen Bühne am 20/3/2103


Ein griechischer Abend. Merkwürdig eigentlich. Hätte man mir das gesagt, als ich Teenie war. Dass ich einen Erzählband schreibe, in dem es um mein Verhältnis zu Griechenland geht. Dass ich irgendwo auftrete, von einem griechischen Moderator interviewt werde, von einer griechischen Band begleitet werde. Wer hätte das gedacht?



Es war ein sehr emotionaler Abend, auch für mich. Beim Lesen bemerkte ich, dass manche Geschichten sehr melancholisch sind, manche auch lustig, alles irgendwie dabei. Viel Gefühl, viel Geschichte, viel Erlebtes und viel Erdachtes. Hier auf dem Bild Jorgi Slimistinos. 


Asideroti oder auf deutsch: Ungebügelt. Tolle Musiker. Oldstyle. Rembetika. Wunderbar!


Die Interkulturelle Bühne - ein wunderbarer Veranstaltungsort. Bald wieder dort... :-)


Schön auch, wenn die Freunde mit von der Partie sind und sich amüsieren (hoffentlich). :-)


Gelesen aus: http://www.amazon.de/Meine-Mutter-Griechenland-ebook/dp/B00B73C9VM/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen