Sonntag, 26. August 2012

UFM MUF - Museumsuferfest 2012









Jedes Jahr aufs Neue: schmerzwach versucht auf dem Museumsuferfest Spaß zu haben. Jedes Jahr aufs Neue: schmerzwach ist etwas überfordert mit diesen vielen Menschen. Mit diesen Menschen, die grundsätzlich "falsch" reagieren, wenn es besonders eng wird, alle wollen durch das gleiche Nadelöhr, auch wenn ein paar Meter weit Platz ist. Dann bleiben Leute mitten im Weg stehen, laufen plötzlich nach rechts oder links, oder noch sehr viel besser: drehen sich unmittelbar um und laufen in die andere Richtung, egal, ob 1000 Leute ihnen gerade entgegen kommen. Achtung, mein EGO ist wichtiger als die anderen Egos. Und immer gehen alle Leute dorthin, wo schon die meisten Leute sind, getreu dem Motto: Nur, wo es voll ist, kann es auch gut sein, die Mehrheit hat immer recht! Ja, gefährlicher Gedanken, aber gut. ;-) Das Museumsuferfest: eine große Gaudi, für ganz Frankfurt - und "leider" auch aus dem Frankfurter Umland, leider weil: es einfach zu viele Menschen sind, und es werden immer mehr und mehr. Es gibt nicht viel Platz am Museumsufer, aber immer mehr Menschen drängen sich darauf... Und schmerzwach ist überfordert... wird leicht panisch - und Alkohol ist da auch keine Lösung. ;-) Frankfurt ist schön - und das Museumsuferfest auch. :-) Aber das Feuerwerk muss ich mir von woanders aus anschauen, diese vielen Menschen ertrage ich nicht noch einmal. ;-)

1 Kommentar:

  1. och jo, kommt halt immer darauf an, zu welchen Uhrzeiten Du wohin gehst;))) Kann mich in diesem Jahr nicht "beschweren", war nie zu voll, hatte mir vorher mal einen groben "Besuchsplan" zusammengestellt

    AntwortenLöschen