Donnerstag, 9. August 2012

Bullenklöten von Ralf König - Sonderausgabe

Zwanzig Jahre ist es her. 1992. Da wurde die erste Ausgabe von "Bullenklöten" im eigens dafür gegründeten Männerschwarm Verlag aus Hamburg veröffentlicht. Männerschwarm war bis dahin nur eine Buchhandlung gewesen, in der Ralf König schon signiert hatte und die er daher kannte. Nach seinem Erfolg "Der bewegte Mann" aus dem Jahr 1987, der damals im Rowohlt Verlag erschienen war, wollte nun Ralf König wieder weg vom Mainstream, er wollte etwas schaffen, was "für die Szene" war und in ihr blieb. So klopfte er bei Männerschwarm an. Die 5000 schnell gedruckten Exemplare waren bald vergriffen. So folgten recht bald die nächsten 45.000 Bücher, die ebenfalls sofort Käufer fanden. Das war die Geburtsstunde des Männerschwarm Verlages - in dem nicht nur die Bücher von Ralf König veröffentlicht werden, sondern mittlerweile Hunderte von Büchern in verschiedenen Sparten, sei es Erotik, Comic, SM, Belletristik, aber auch viele Sachbücher, gerade solche Reihen wie die Bibliothek Rosa Winkel oder Queer Lectures. 
Ralf König selbst sagt zu Bullenklöten: "Gerade war ich 30-jährig von Dortmund nach Köln gezogen, und das Leben bekam Speed, ich war gut und geil drauf, und das floss dann auch hemmungslos in die Geschichte von Paul und dem strunzgeilen Bauarbeiter. Fürs bayerische Landesjugendamt waren die Dödel aber zu dick: Man versuchte (acht Jahre nach Erscheinen) den Comic auf den Index zu setzen. Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften entschied aber anders, nun waren die Klöten Kunst."
Tja, die Bayern kann man dazu nur sagen. Aber worum geht es in Bullenklöten, also für diejenigen, die dieses Dream Team noch nicht kennen. "Bullenklöten" wurde schon damals als erster Comic-Roman bezeichnet, damals, als man das Wort Graphic Novel noch nicht kannte.


Ralf König erzählt die Geschichte von Paul und Konrad, einem homosexuellen Paar. Beide Männer verlieben sich kurzfristig anderweitig. Paul schwärmt für den Bauarbeiter Ramon, während Konrad sich in seinen 17jährigen Klavierschüler Matthias verliebt. 
Der Rezensent muss gerade mal zugeben, dass er noch nie einen Ralf König Comic gelesen hat, irgendwie hat es nie so wirklich interessiert. Das muss nun nachgeholt werden. Denn dieses Buch ist sogar noch zwanzig Jahre nach der ersten Auflage so aktuell und vor allem so lustig und authentisch, dass es immer noch total Spaß macht und vor allem Lust auf mehr. Es ist eine wirklich schöne Idee vom Verlag, eine schöne, neue Ausgabe dieses Juwels, das bisher 100.000 Mal verkauft wurde, für diejenigen aufgelegt hat, an denen das vorbei gegangen ist oder die noch zu jung waren. 
Die im Männerschwarm Verlag veröffentlichte Jubiläumsausgabe im Hardcover "Bullenklöten" von Ralf König umfasst 136 Seiten, kostet 15 Euro und ist im Fachhandel erhältlich. Absolut empfehlenswert für einen regnerischen Sommernachmittag, um seine gute Laune wieder zurückzubekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen