Donnerstag, 16. August 2012

Sprich! Zweite Frankfurter Sprachwoche

Bild: sprich-frankfurt.de
Seit der ersten "Frankfurter Sprachwoche" im letzten Jahr ist sehr vieles passiert... Damals hat der Verein Sprich!, der sich gerade neu gegründet hatte, trotz aller Unkenrufe und Ratschlägen, so eine große Veranstaltung doch nicht so kurzfristig zu organisieren, vier Tage lang Programm gerockt (26.9. - 30.9.20122). Klar, nicht alles lief optimal, nicht alles war ein Erfolg - und doch: Wir haben etwas erreicht. Wir haben es geschafft, beim "Lesemarathon" auf der Konstablerwache (gegenüber von Apollo Optik) bis zu 300 Leute zu aktivieren, die sich mit dem Medium Buch auseinandersetzten. Das einfache Rezept: 1 Buch aus dem Bücherwühltisch mitnehmen, dafür aber 1 Minute daraus vorlesen. Es gab eine Bühne mit einem Mikrofon und die unterschiedlichsten Bücher. Mittlerweile gibt es zusätzliche Projekte, wir haben einen Preis für ehrenamtliches Engagement von der Stadt Frankfurt erhalten und sehr viel mehr finanzielle Unterstützung als im letzten Jahr (da waren es 700 Euro!!!). Nun findet die zweite "Frankfurter Sprachwoche" statt. Vom 1.9. bis zum 9.9. werden in Frankfurt wieder ganz viele Aktionen nach dem Motto: „Geht der Mitbürger nicht zur Literatur, geht die Literatur zum Mitbürger“ gestartet. Und der neue Oberbürgermeister Peter Feldmann ist der Schirmherr! Der Lesemarathon wird auch dieses Jahr wieder ein Highlight werden: am 7.9. zwischen 11 und 14 Uhr an der Konstablerwache. Danach wird es ein wunderbares Karaoke von World of Karaoke am gleichen Ort geben, ab 15 Uhr bis mindestens 18 Uhr, Joanna Cimring wird durch das Programm führen.
Die Auftaktveranstaltung wird am Samstag, den 1.9., zwischen 11 und 19 Uhr, im Karstadt Schaufenster in der Zeil stattfinden. Wie das? Lesen, Poetry Slam, Singen und Performances im Schaufenster mit einem Verstärker vor dem Schaufenster. Guido Rohm, Jutta Wilke, The Doubledylans, Tsoik und der Magier Harry Keaton sind die ersten tollen Acts, die dafür zugesagt haben (natürlich werde auch ich auftreten). Man darf gespannt sein!
Die Lesebühne des Glücks wird natürlich auch ein Kooperationspartner sein, am Freitag, den 7.9., ab 20 Uhr, wird es im Glück ist jetzt! wieder einen Autoren-Abend geben: mit Antonia von Trotha, Jan-Erik Grebe, Andreas Lehmann und mir. Wir lesen aus ganz unterschiedlichen Texten - meist unveröffentlicht und damit exklusiv. Am 8.9. wird es noch witziger: die Lesebühne des Glücks on Tour mit dem Glücksbus. Yes! Die Dichterin Safiye Can, der Poetry Slammer Carsten Nagels und der vielseitige Levend Seyhan werden mit Janni aus dem Glücksladen und mir durch die Gegend fahren, und um 18 Uhr am Günthersburgpark halten - und LESEN, dann weiterfahren zur Hauptwache - und dort etwa um 19 Uhr LESEN. Guerilla! :-)
Sprich! kooperiert aber auch mit dem kinder museum frankfurt beim Fest "Power am Tower" in Bornheim am 7.9. Zwischen 14 und 18 Uhr haben wir da unseren Stand, ab 15 Uhr liest die Autorin Phyllis Kiehl aus verschiedenen Büchern des Kindermuseums vor. Mit den Buchkindern wird am 8.9. im Kindermuseum organisiert, dass man seine eigenen Geschichten erstellen kann.
Es wird außerdem Flashmobs mit Schülern aus Höchst und aus dem Nordend geben, eine Kooperation mit den "BücherPicknickern" in der Stadtbibliothek Rödelheim, in der ich am Montag, den 3.9., ab 17 Uhr aus verschiedenen Texten lese. Ich bin sehr gespannt, was mich da erwartet.
Bereits am Sonntag, den 2.9., wird es ab 15 Uhr einen Schreibworkshop für junge Leute in der Kriegkstr12 geben, dort kann man unter anderem mit Levend Seyhan an seinen Texten für den JuLiP arbeiten. 
Im KiZ Gallus e.V. im Mehrgenerationenhaus wird es eine Projektwoche zur Sprache und zum Lesen geben, die öffentliche Abschlussveranstaltung in der Idsteiner Straße 91: Freitag, 7.9., 15.00 - 17.30 Uhr. Apropos Abschlussveranstaltung: die wird am 9.9. in der Zentralbibliothek der Stadtbücherei von 15.00 - 18.00 Uhr gerockt. 5 Worte, 1 Situation und 3 Minuten. Das ist alles, was die Mitspieler erhalten, um ihre Geschichte zu spinnen und zu erzählen. Das ist einer der Programmpunkte. Man darf überrascht sein, was es noch so gibt.
Am Mittwoch, den 5.9., zwischen 14.30 und 15.30 Uhr, wird in Kooperation mit der Fahrbibliothek der Stadtbücherei Dr. Helmut Scharf aus seiner Geschichte Raul und Ramon lesen. Haltestelle Eschersheim II. Und am Donnerstag, den 6.9., zwischen 14.30 und 16.00 Uhr werden die Teilnehmer der Gesprächsgruppe "Grüner Salon" der Christuskirche lesend ihr Unwesen am Bücherschrank am Merianplatz und in der Bergerstraße treiben. 
Also, wir haben viel vor. 
Bald werde ich den Flyer posten. Und mehr Infos zu diesen spannenden Events gibt es hier:
http://www.sprich-frankfurt.de/
https://www.facebook.com/sprichfrankfurt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen