Mittwoch, 11. Dezember 2013

schmerzwach, muffi und die Weihnachtsmärkte ZWEI


Merkwürdig eigentlich: an den Weihnachtsmarkt in Darmstadt hatte ich so überhaupt keine Erinnerung. Dabei hatte ich drei Jahre in der südhessischen Stadt gearbeitet ... Erinnert habe ich mich allerdings sehr gerne an Mr. Nice Guy Gabriel, mit dem ich damals (als er noch ein kleiner Pimpf war) Tischtennis an der Erich Kästner-Schule (in der auch Plattenbaugefühle spielt) gespielt habe. Mit ihm war die Arbeit immer sehr angenehm. :-) 
Als angenehme Begleitung stellte er sich auch gestern heraus, nun ein junger, smarter Mann, der immer positiv und lustig ist. :-) Die wichtigsten Eigenschaften für den Weihnachtsmarkt-Test mit muffi. :-))
Der Darmstädter Weihnachtsmarkt befindet sich ja am Schloss (das übrigens ja ganz schön ist) - und das war auch schon die Besonderheit. Er ist teuer und nicht besonders hübsch. Punkt.
Daher rede ich lieber wieder über Gabriel und meine Zeit in Darmstadt. Natürlich gab es da Höhen und Tiefen. Natürlich gab es "Klienten", die ich mehr oder weniger mochte. Ich bin in erster Linie Mensch. Kein Roboter. Ich habe versucht alle Jugendlichen möglichst gleich zu behandeln. Und trotzdem gab es auf beiden Seiten Sympathien und Antipathien. Mit vielen der Jugendlichen von damals stehe ich noch in Kontakt, mit einigen nicht mehr. Leider. Ich habe auch fünf Jahre nach meiner Arbeit in Darmstadt noch regelmäßig das Gefühl, die Kranichsteiner Jungs und Mädels auf eine ganz große Party nach Frankfurt einzuladen und mal richtig mit ihnen feiern zu müssen. Irgendwie schaffe ich es dann doch nicht. Aber gestern habe ich mir mal die Zeit genommen, einen derjenigen zu besuchen, den ich wirklich gerne mochte. Und das war wirklich schön! Dann dachte ich wieder: ey, du musst es irgendwie schaffen, die Jugendlichen von damals öfter zu treffen. Ein weiterer Vorsatz für das Jahr 2014. Am liebsten mal wieder mit den ins Spaßbad nach Weinheim fahren ... Oder mal wieder PLAYSTATION spielen. :-) Immerhin kann ich ihr Leben durch die sozialen Netzwerke verfolgen und kriege so einiges mit ...







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen