Donnerstag, 7. November 2013

schmerzwach liest: Lütfiye Güzel



Trist olé! So heißt der DRITTE (!!!) Gedichtband in den letzten anderthalb Jahren von Lütfiye Güzel! Sehr fleißig! Und sehr Bukowski. Again. Sehr melancholisch. Sehr reduziert. Wie immer. Kleinode. Die Titel sind oft schon Verszeilen: kein mensch ist 24 stunden unglücklich. Oder: weil doch alles da ist.

In wenigen Worten so vieles sagen. 

verblassen
sich finden wollen
lieber
sich verlieren
können

Themenräume öffnen, nur das nötigste sagen - und trotzdem so viel Emotion reinbringen. Das ist Lütfiye Güzel. Und mehr möchte ich da zu nicht schreiben / sagen. 
Dafür ein paar Fotos. So geht Rezensieren heute ;-)








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen