Sonntag, 12. Februar 2012

Tag der Plattenbaugefühle 12.02.12

Auf der Frankfurter Buchmesse 2011
Am letzten Sonntag war der offizielle Welt-Nutella-Tag, es gibt sogar eine eigene Website dafür: http://www.nutelladay.com/. Ich finde, dass das eine tolle Sache ist, etwas, was die Welt braucht, ich meine, NUTELLA!!! Gibt es etwas Leckereres? Zumindest nicht aufs Brot. Na, vielleicht abgesehen von Schafskäse. Aber das mag ja auch nicht jede_r. Noch viel substanzieller allerdings wäre doch ein Tag der Plattenbaugefühle. Oder gar ein Welttag der Plattenbaugefühle. Es gibt schließlich so viele Menschen auf der ganzen Welt, die in einem Plattenbau wohnen. So viele Menschen, die sich in Menschen verlieben, die in einem Plattenbau wohnen. Oder auch hassen. Nicht leiden können. Sauer sind. Oder trauern. Weil z.B. ein Mensch, der im Plattenbau wohnte, gestorben ist. Viele Gefühle, die mit Plattenbauten zu tun haben. Da muss es doch einen Plattenbaugefühle-Tag geben. Oder etwa nicht? Also, ich bin dafür. Und ich bin für den ersten Plattenbaugefühle-Tag am 12.02.12. Das passt doch! Finde ich. Und das offizielle Buch zum Plattenbaugefühle-Tag gibt es ja auch. Was ein Zufall! Was kann man also am Plattenbaugefühle-Tag machen?


Man kann Menschen, die in einem Plattenbau wohnen, ehren und verehren. Ihnen Karten schreiben, Emails, Facebook-Nachrichten, SMS, oder gar anrufen, sie noch besser: besuchen. Man kann natürlich auch das Buch lesen, gibt es überall zu kaufen. Ja, man kann das Buch auch kaufen und durch die Gegend schleppen. Überall Bilder davon machen. Man könnte es aber auch unter das Kopfkissen tun und auf die große Liebe warten. Man könnte auf eine Lesung gehen. Ja, jeden 12.2. sollte es nun eine Plattenbaugefühle-Lesung geben. Dieses Jahr gibt es eine. Im "zucker" in Darmstadt - vom Verein vielbunt organisiert. Da könnte man hingehen. Kaffee trinken und Kuchen essen. Und das Buch kaufen. Also, Plattenbaugefühle. Man könnte natürlich auch über eine Fortsetzung von Plattenbaugefühle nachdenken. Ja, werde ich auch tun... Hm, hm. Das ist gut. Oder ein Drehbuch schreiben. Man könnte sich auch lustige Videos im Internet anschauen, zu den Plattenbaugefühlen. Oder lustige Kommentare auf der Fanpage hinterlassen. Ja, das wäre auch schön. Also, genug zu tun an diesem Tag. Fast noch besser als der World-Nutella-Day, ich meine, was kann man da schon tun? Außer Nutella in allen möglichen Varianten zu sich nehmen?
https://www.facebook.com/Plattenbaugefuehle

Kommentare:

  1. Man kann Plattenbaugefühle zu sich nehmen, ohne dabei dick zu werden wie mit Nutella! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Man kann aber auch Plattenbaugefühle lesen UND dazu ne Nutellastulle essen = Glückseligkeit allover ;-)

    AntwortenLöschen