Mittwoch, 29. Februar 2012

SCHIRN AT NIGHT, 3. MÄRZ 2012


Ich war ja ein bisschen sauer bei der Ausstellungseröffnung: Da wusste ich ausnahmsweise einmal, wer Mette-Marit ist, Kronprinzessin von Norwegen und so (weiß ich aber auch nur, weil ein Freund mir mal so eine witzige Postkarte mit der drauf geschickt hat), und komme das erste Mal so gut wie pünktlich zu einer AEÖ - und was ist? a) muss ich draußen stehen und b) habe ich Mette-Marit NULL gesehen. Pah! Die Leute sind doch gar nicht wegen MUNCH hin, wegen der Kunst, nein, sie sind nur wegen einer Kronprinzessin hin. Dabei ist die Ausstellung interessant, und noch spannender sind die ganzen Filme, die die Schirn über die Ausstellung gedreht hat - und natürlich die Zusatzveranstaltungen. Wie zum Beispiel die nächste "Schirn at night", am 3.März. Aber auch bei dieser Veranstaltung, die wahrscheinlich der Schirn ein volles Haus beschert, gibt es einen anderen guten norwegischen Grund, den Weg in die Kunsthalle zu finden: Sandra Kolstad - wie wohl die Veranstalter an diese Perle gekommen sind?
Hier noch ein paar interessante Videos für die nötigen Hintergrundinfos (denn man kann ja die Ausstellung betrachten am Samstagabend...):
http://www.youtube.com/watch?v=BpxdvUb_KFE
http://www.youtube.com/watch?v=z7zXniSQTN4 (Joachim Krol)
http://www.youtube.com/watch?v=jwm98mpWj14 (Mette-Marit)
http://www.youtube.com/watch?v=jzULaplqqKk (Sandra Kolstad)
http://www.youtube.com/watch?v=dqefsFrt9qs (S au K ool) :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen