Freitag, 23. Juli 2010

Der ABK und Frankfurt...

Ihr gestattet mir, einen kurzen Einschub zu machen, und zwar aus aktuellem Anlass... denn gestern rief mich der Vorsitzende des ABK an und war ganz aufgeregt. Mensch, sagte er, in Frankfurt geht doch noch was, er schrie schon fast, tolle Sache! Da machen wir mit, brüllte er ins Telefon, und ich fragte mich, was er denn nun wieder für Drogen genommen habe. Ihr macht was gegen diese Kapitalistenschweine! Das finde ich fantastisch, sprach er weiter, und wie organisiert das alles ist, schon toll, sogar mit Internet, schau doch mal, ein Blog, extra für Leute wie dich. Ja, ist ja gut, erwiderte ich. Und jetzt zeige ich euch, wovon er sprach. Zu finden ist es im http://aufstand.blogsport.de/:

Einladung zur Aktionskonferenz am 21. August

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,
Genossinnen und Genossen,

nach dem ersten Aufruf der Aktionsgruppe Georg Büchner hat es eine Fülle von ganz überwiegend positiven Medienberichten und Rückmeldungen, von Beratungen, Diskussionen und Treffen gegeben.

Am 3. Juli trafen sich, wie wir ja schon vor einigen Tagen berichteten, AktivistInnen aus 29 Gruppierungen in Frankfurt. Dort wurde beschlossen, am 21. August 2010 eine Aktionskonferenz zur Vorbereitung unserer bundesweiten Aktion zu veranstalten. Ferner wurden zwei Arbeitsgremien gebildet, die die vorbereitende Arbeit durchführen

Diese Gremien haben inzwischen mit der Arbeit begonnen. Das Ergebnis ist unsere Einladung zur Aktionskonferenz am 21. August, die wir Ihnen und Euch hiermit vorlegen.

Wir möchten Sie und Euch bitten, den Text der Einladung bis zum 22. Juli zu unterzeichnen. Wir wollen ihn dann mit allen dann eingetroffenen Unterschriften veröffentlichen.

Auch alle, die, zB. wegen erforderlichen Gremienterminen, erst später unterzeichnen können oder wollen, können das auch dann noch tun. Ihre Unterschrift erscheint dann auf unserer Homepage.

Wichtig ist, daß erst die Aktionskonferenz am 21. August in geeigneter Form einen Aufruf zur Aktion veröffentlichen wird.

Eine Unterschrift für die Einladung zur Aktionskonferenz bedeutet also noch nicht, zur Aktion selber aufzurufen, was sicher für eine Reihe von Gruppierungen wichtig ist.

Wir bitten also um baldige Rückmeldung an ag_georg.buechner@yahoo.de

Solidarische Grüße

Aktionsgruppe Georg Büchner

So, wenn ihr mehr erfahren wollt, oder gar daran teilnehmen wollt, geht doch auf den Blog. Ich übernehme keine Gewähr usw. Ich streue nur, und auch nur weil der ABK so begeistert davon ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen