Dienstag, 29. September 2015

schmerzwach hört: Local heroes


Beim letzten "schmerzwach hört" schrieb ich ja von meiner Neigung zur Weltmusik, die schon in Kinderjahren gepflegt und gehegt wurde. Mein Musikgeschmack ist jedoch sehr vielfältig, ich mag zum Beispiel genauso gerne Indie/Alternative Musik. Und ich verfolge auch die hiesige Szene ein wenig. Bin ich also im letzten "schmerzwach hört" musikalisch um die ganze Welt gereist, möchte ich nun im Rhein-Main-Gebiet bleiben.


Vor einigen Wochen durfte ich die jungen Herren von "The Munitors" kennenlernen. Ich fand es unheimlich aufregend, kannte ich doch "Walls collide" von ihnen und fand das superstark. Dann waren sie neben mir im Studio von Radio X, beantworteten meine Fragen, spielten live (was richtig, richtig gut war) und danach saßen wir bei ein paar Bier zusammen und unterhielten uns über Gott und die Welt, was sehr unterhaltsam war. Neben "Walls collide" entdeckte ich ein weiteres wunderbares Lied von ihnen, "Blue and Green":


Ich spielte auch Ozaka Bondage an dem Abend (ich hatte eine Playlist für die Umbauphasen), was The Munitors ganz hervorragend fanden. Mit Ozaka Bondage waren sie schon aufgetreten. Ich wiederum lernte sie auf einem Festival kennen, auf dem die vor Guiaguia auftraten - die hatte ich kennenlernen wollen, weil es diesen coolen Doku-Film über sie gab. Aber ich stellte dann fest, dass musikalisch und von der Power auf der Bühne her Ozaka Bondage sehr viel spannender ist:




Ozaka Bondage machen mir einfach supergute Laune. :-) 

In der Sendung spielte ich auch etwas von den Newmen - da sagten The Munitors: Super, mit denen haben wir auch schon auf der Bühne gestanden. Newmen haben in Frankfurt schon einen Namen. Wer kennt sie nicht?!


Mein Lieblingslied von den Jungs. Ja, Jungs, wieso eigentlich immer nur Jungs, Jungs, Jungs in diesem Posting. Gibt es keine Frauen? Mag ich auch in der Musik nur Männer? Äääääähhhhmmmm, kann sein?!

Vielleicht Layonne & Loui? Die beiden Damen waren auch in unserer Radiosendung damals, sehr sympathisch, sehr patent. Hört euch dieses Lied an!


Gefällt es euch? Layonne hat ein Projekt mit The OhOhOhs :-) Zusammen im Oh:chestra. Habe ich letztens mal live gesehen. Hier mal was schräges Älteres von den OhBoys. :-)


Viel Spaß beim Auschecken der Musik! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen