Mittwoch, 10. September 2014

Autoren-Speeddating im Frankfurter Garten am 6.9.2014


Ich bin überrascht! Niemals hätte ich gedacht, dass dieses Autoren-Speeddating nicht nur die Autor*innen selbst so begeistern würde, sondern auch alle anwesenden Zuhörer*innen - selten war das Feedback nach einer Veranstaltung so liebenswert und so freudig erregt. Aber es passte alles! Das Wetter allen voran, das uns mit Sonne und sehr angenehmen Temperaturen verwöhnte. Was natürlich dafür sorgte, dass der eine oder die andere Zuschauer*in lieber auf ein Straßenfest nach Sachsenhausen zog, aber unserer guten Stimmung keinen Abbruch tat. Hier ein paar Impressionen aus dem Frankfurter Garten. 

Ich stelle in der ersten Runde ein paar Fragen, um die Autor/innen näher vorzustellen.

Begeisterte Zuhörer/innen - der eine oder die andere Autor*in antwortet sehr schlagfertig!

Eva Lirot liest einen spannenden Krimi-Text auf der Sonnenterrasse.

alles ganz chillig, ganz entspannt ...

Marcus Roloff liest, Timon Seibel unterstützt, das Publikum lauscht zufrieden

Marcus Roloff hat nicht nur Urbanes Leben thematisiert, sondern auch den Gegenbegriff "Ländlichkeit"


Safiye Can liest Liebesgedichte und ... natürlich ihr Frankfurt-Gedicht!


Eine schöne Stimmung bei Levend Seyhan im Gewächshäuschen ...


Martin Piekar las auf der Boule-Bahn mit Zuschauertribüne und begeistert mit Alkohol- und Stadtgedichten ...


Caroline Susemihl liest im kleinen Kreis ...


Und hier unser "ordentlicher" Büchertisch ...
Im nächsten Jahr soll es eine Wiederauflage des Autoren-Speeddatings geben, wieder im Frankfurter Garten, aber mit noch mehr Überraschungen. Das wird groß! :-)
Die Fotos übrigens von der SISTER und mir. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen