Dienstag, 21. April 2015

Theke, Texte, Temperamente - Nummer 5 liest!

Bild: Harald Schröder
Theke, Texte, Temperamente - Nummer 5 liest! 

Donnerstag, 23.4.2015, 20.00 Uhr
Neglected Grassland, Neue Kräme 29, 60311 Frankfurt

In Zeiten da Harry Rohwolt, Berliner Hipster und strenggläubige Muslime wegen ihres Einheitsbartes keinen Flughafen ohne Leibesvisitation und Bekenntnis zur demokratisch - freiheitlich - chistlichen Gesellschaft betreten dürfen, und nachdem ein mir bekannter orthodoxer Grieche bereits mehrfach beim Dönerkauf zu einem Allah gefälligerem Leben aufgefordert wurde, obwohl er doch nur ganz leicht schwankte, ist es höchste Eisenbahn sich auf den buddhistischen Weg der Erkenntnis, Toleranz und Lehre zu begeben. 

Am Tag des Buches ist also die Zeit für eine neue Ausgabe von Theke, Texte Temperamente gekommen!

Theke,Texte.Temperamente. wird wie immer erhellt von unseren Lichtgestalten am Finament des trüben Lesealltags, die wie leuchtende Sterne über den heiligen drei Kaltgetränken schweben.

Dieses Mal ist in Buchform Michel Houellebecq zu Gast, der auch schon in der Vergangenheit mit liebevollen Romanen voller Harmonie und Toleranz viel Verständnis für die kleinen Fehler unserer Gesellschaft gezeigt hatte. Nicht.

Die FAZ fasste die Handlung seines aktuellen Werkes "Unterwerfung" wie folgt zusammen:

"Seine „Unterwerfung“ handelt von der Wahl eines Muslims zum französischen Präsidenten und der Islamisierung des ganzen Landes. Mit Ben Abbès bekommt Frankreich - in der Sicht Houellebecqs - als Präsidenten endlich einen würdigen Nachfolger Mitterrands, der einer linken Ideologie huldigte und heimlich die rechten Schriftsteller liebte."

Nach "Karte und Gebiet" schwingt der Autor nun wieder das Beil im altbekannten Stil zwischen "Ausweitung der Kampfzone" und "Elementarteilchen".

Ein lesenswertes Buch also? Inhaltlich kontrovers? Oder einfach nur geschickt taxierte Provokation?

Wir destilieren darüber am 23. April im Neglected Grassland ab 20 Uhr.

Zu Gast in der Runde:

- Ana Maria Milkovic, Architektin und Kolumnistin (Journal Frankfurt)
- Leo Fischer, Redakteur (Titanic) und freier Schriftsteller
- Jannis Plastargias, freier Schriftsteller und Moderator der Runde.

Verpassen sie nicht "Theke, Texte, Temperamente“ , denn wir bleiben auch am Tag des Buches Deutschlands einzige Qualitätsliteraturveranstaltung mit Starbesetzung und Unterhaltungsgarantie vor vollem Haus und und niemals leeren Gläsern.

Angestaubte Kulturattitüden wie Abendgarderobe, "Pssssssst!" und Abokarten werden an der Garderobe entgegengenommen.

Statt dessen darf getrunken werden, interdisziplinäre Gespräche, solange sie durch Kaltgetränke noch möglich sind, sind durchaus erwünscht.

Die Getränkewünsche werden Euch wie immer von der grandiosen Neglected Grassland Thekencrew um Nicole Forster und Hans Romanov von den Augen abgelesen, während Patrick Neuntausend, DJ, Blogger und Facebookverachter vorher und nach der Gesprächsrunde für den geneigten Zuhörer in die Plattentaschen greift.

Am Ende der Gesprächsrunde werden die Rezensionsexemplare wie immer an die noch lesefaehigen Bürger verschenkt.
#frankfurterwegvonderstrasse

Beginn: 20 Uhr
Unkostenbeitrag: 4 Euro
Studenten, Schüler, Künstler (auch Autoren): 3 Euro

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Euch!

Das Neglected Grassland findet Ihr hier:
https://www.google.de/maps/place/Neglected+Grassland+UG+%28haftungsbeschränkt%29/@50.112421,8.681098,20z/data=!4m2!3m1!1s0x0:0xcbe04680ad14ea33

Neue Kräme 29
60311 Frankfurt am Main
In der Sandhofpassage (ehemals Le Bar), nähe Hauptwache, Zugang gegenüber vom Helium

ÖPNV:
U-Bahn / S-Bahn Hauptwache und dann Richtung Bar Celona / Helium / Sandhofpassage laufen (5 min)

Quellenangabe zum Inhaltszitat:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/buecher-der-woche/houellebecqs-roman-unterwerfung-ist-eine-falle-13352807.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen