Dienstag, 27. Oktober 2015

Theke. Texte. Temperamente. Poetry slams the world!


Dienstag, 27.10., um 20:00
Old Fashioned - Kultur Tanz Bar
Klappergasse 35, 60594 Frankfurt am Main

Theke. Texte. Temperamente. Poetry slams the world!

Zur Buchmessen - Afterhour, um nicht zu sagen, "Hurra, wir leben noch!" haben wir, nachdem es uns für die Trinkhalle zu kalt geworden ist (sic!) einen weiteren, schönen Ort gesucht, um Euch einmal wieder Literaturkritik auf wenig simmelniedrigem Niveau präsentieren zu dürfen.

Zur Sprache kommt zum einen dieses Mal die Begegnung zweier Kulturhipster, nämlich das epochale Zusammentreffen von Johann Wolfgang von Goethe, den Frankfurter Touri -Stadtschreiber stets aus dem hirntoten Hut zaubern und dem noch jungen Romantiker Caspar David Friedrich. "Anatomie der Wolken" von Lea Singer, ein billiger Kehlmann - Abklatsch, oder erstrebenswertes Lesekino?

Wir erzählen es Euch!

Zum anderen präsentieren Euch "Leichen im Grössenwahn" keine Alt - Sponties im Nordend, sondern geballte Poetry - Slam Kompetenz. 

Bullshit or hot?

Zu diesem Zwecke haben wir für Euch den Frankfurter Poetry Slam - Gewinner (April 2015) Raban Lebemann hinter seinen Zettelbergen hervorgekramt, um vor Euch Stellung zu beziehen, zu dem Werk, zu seiner Kunst und diesem unmöglichen Buchtitel!

Flankiert wird der Lebemann an diesem Abend von Andrea Baron, Küstnenebelliebhaberin und gleichzeitig Lektorin für die Büchergilde sowie Jannis Plastargias, Frankfurter Autor und Moderator, der versucht, auch mit 1,5 Promille das Ganze noch mit einer gefühlten Struktur zu versehen.

Musikalisch umrahmt wird der Abend von Patrick Neuntausend, der für Euch in die Plattenkiste greifen wird, um einige schwarze Perlen ans Licht und somit in die geneigten Ohren zu zaubern.

Und so heisst es wieder einmal: "Theke. Texte. Temperamente. Frankfurts einzige Qualitätsliteraturveranstaltung mit Starbesetzung und Unterhaltungsgarantie vor vollem Haus und niemals leeren Gläsern."

Dieses Mal haben wir uns eine schöne Bar im stilvollen 30er - Jahre - Ambiente ausgeguckt, geschmackvoll eingerichtet und auch hier mit einem spiritousen Team hinter der Theke, das Euch liebevoll auf den Teppich schickt. Kenner haben natürlich längst erraten, dass es sich hierbei um die Old Fashioned Bar handelt, verortet in Alt-Sachsenhausen im Auge des Orkans, wo Auswärtige ihr Bestes geben, laut und konsonantenlos, aber dennoch vorüberziehen, weil sie diesen schönen Ort nicht erkennen. Und wieder wischen wir uns den kalten Schweiß der Freude von der Stirn.

Der Eintritt bleibt frei, jedoch läuft der Neuntausender am Ende mit einem Hut herum und sammelt mit grimmigen Gesicht Spenden ein. Er kann nichts dafür, kam er doch mit diesem Gesicht zur Welt.

Die Ersparte sollte man gut anlegen, so raten die Experten zu einem Old Fashioned. Wo sonst bekommt man heutzutage für sein Geld noch 30%? Und das schon nach wenigen Augenblicken!

Ihr seht, wir verstehen Euch, und deshalb freuen wir uns, Euch am 27.Oktober 2015 in der Old Fashioned Bar ab 20 Uhr begrüßen zu dürfen!

Bis dann,


Euer t.t.t. - Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen