Mittwoch, 2. Juli 2014

Queere Videos 9: Andreas Bourani "Auf uns"

Bild aus http://www.dance-charts.de/andreas-bourani-auf-uns entnommen
Überrascht bin ich von unserem deutschen WM-Hit 2014. Nicht weil es ein sehr gutes Lied ist, der 1983 in Augsburg geborene Andreas Bourani hat schon mit seinem großen Hit 2011 "Nur in meinem Kopf" bewiesen, dass er für anspruchsvolle deutsche Musik steht. Überrascht bin ich von dem sehr schönen und vor allem queeren offiziellen Video zum Lied. Wir sehen ja immer die Bilder des Tages der WM zu diesem Song, aber im Video tauchen neben kleinen Kindern, die Fußball spielen, auch küssende Paare auf, mitunter Männerpärchen, die sich küssen, oder auch Mädels, die sich küssen. Queer auch, weil die Menschen in dem Video verschiedene Phänotypen repräsentieren (war das jetzt politisch korrekt?!). 


Ausgewählt wurde dieses Lied wahrscheinlich wegen seines positiven Textes: "Ein Hoch auf das, was vor uns liegt / Dass es das Beste für uns gibt / Ein Hoch auf das, was uns vereint / Auf diese Zeit (Auf diese Zeit) / Ein Hoch auf uns (uns) / Auf dieses Leben / Auf den Moment / Der immer bleibt". Das passt ja zur WM, zum Gemeinschaftsgefühl, sowohl in der deutschen Mannschaft als auch vor den Bildschirmen in den Public Viewing Areas. Das Lied stieg sofort als Nummer 1 in die deutschen Charts ein. Warum nicht?! Ein sehr stimmungsvolles Lied, das Spaß macht und Mut gibt. Und eben mit schönen Bildern aufwartet. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen