Dienstag, 27. Juni 2017

Kurzurlaub in Belgien - Tag 3


Brügge sehen ... und sterben? heißt ein berühmter Film von Martin McDonagh - "In Bruges" so heißt das Original. Und so war ich in Brügge. Und vielleicht starb ich auch ein wenig. Nicht weil Brügge so gefährlich wäre. Brügge ist harmlos und wunderschön. Die Menschen sind entspannt, die Atmosphäre ist bierselig möchte ich mal sagen. Jeder Mensch scheint mehrsprachig zu sein, alles schon gesehen und die Ruhe weg zu haben. ich war vorher sehr gespannt auf Brügge und war dann überrascht, dass meine hohen Erwartungen gar nicht enttäuscht wurden. Ich fühlte mich von Anfang an wohl und glücklich und nach meinem ersten großen Leffe Brun Bier konnte ich die Bootsparty entspannt antreten. Im Nachhinein weiß ich gar nicht mehr, wieso mich diese Bootsfahrt so glücklich gemacht hat. Alle auf dem Boot waren so gutgelaunt und fröhlich, allen voran der Bootsfahrer, der viersprachig über die alten Bauwerke redete. Ja, vielleicht war ich einfach davon gerührt, dass kein Krieg, keine menschliche Dummheit diese Schönheit zerstört hat - die ältesten Brücken, Kirchen, Klöster, Häuser ...
 























































































































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen