Theke Texte Temperamente - Im Osten geht die Sonne. Auf.



  • Donnerstag, 21. September 19:00 - 22:00
    Hohlbeinstraße 61, Frankfurt
    theke. texte. temperamente. - Im Osten geht die Sonne. Auf.

    Hallo Ihr Lieben,

    nach langer Zeit ist es wieder soweit:
    Das literarische Südmain-Quartett hat sich ein weiteres Mal aufgemacht, um mit Euch über Literatur, Poetry Slam und Kaltgetränke zu sprechen.

    Nach nahezu exakt zwei Jahren, so werden es die Historiker der neuen Welt zu berichten wissen, wird wieder an der Trinkhalle rezensiert. Und nicht am "Büdchen", wie es uns zugereiste Kompetenzsimulanten immer wieder versuchen, schwarz zu machen.

    Ums Reisen wird es auch in unserer Besprechung gehen, wenn der polnische Gonzo-Journalist Lukasz sich durch den Osten Europas und darüber hinaus määndert. Und das geht uns doch alle an:

    "Gewalt, Alkoholismus, Korruption und Rückständigkeit. Der Erzähler in Ziemowit Szczereks Buch über die Ukraine lässt fast keins der gängigen Klischees über den vermeintlich "wilden Osten" aus. Über knapp 240 Seiten säuft und kokst er sich kreuz und quer durch ein tristes Land im Niedergang und erzählt davon im überheblichen Tonfall eines zivilisierten Europäers, der den Osten verstanden hat. Sprachlich nimmt er dabei wenig Rücksicht auf den ebenso faszinierten wie verstörten Leser. In seine vulgären Ausführungen mischt er immer wieder rassistische Stereotype und vermeintliche Gewissheiten über "die Slawen" und "die Europäer". Kurzum – "Mordor kommt und frisst uns auf" ist pure Provokation."

    Quelle:
    http://www1.wdr.de/kultur/buecher/mordor-kommt-und-frisst-104.html

    Ein grandioser Spaß oder Schluppes für Kaminer-Gut-Finder? Wir sagen es Euch!

    Im zweiten Teil wird Euch Cutie und Poetry Slammer Jey Jey Günderling sein aktuelles Buch "Traumberuf Marktschreier" in die Hörmuscheln brüllen. Nicht. Oder doch? Ihr werdet es sehen. Und sicherlich auch hören, soviel ist sicher.

    Mit von der Partie sind dieses Mal wieder am Kiosk in der Sachsenhäuser Holbeinstrasse Andrea Baron, Lektorin bei Beltz und Gelberg, Martin Piekar, mehrfach ausgezeichneter Lyriker, Raban Lebemann, horstiger Poetry Slammer sowie der Frankfurter Autor Jannis Plastargias, der als Moderator wieder versucht, das schligernde Schiff sicher durch die promillegetränken Stromschnellen zu steuern.

    Liebevoll zusammengestellt von Patrick Neuntausend, DJ und Kolumnist, der auch für die musikalische Unterhaltung Sorge tragen und während der Veranstaltung um eine Hutspende bitten wird.

    Kommt zahlreich, vermehrt Euch, wenn Ihr wollt, oder kuschelt beim Kaltgetränk, aber bringt Euch ein Jäckchen mit, denn es wird schon ein bißchen kühl abends.

    Getränke gibt es an der Trinkhalle, ebenso gemischte Tüten, Eis und Knabberzeugs und das Ganze wird liebevoll unterstützt von den Mädchen und Jungs von Binding, die wohl auch irgendetwas mit Bier zu tun haben.

    Agenda:

    Beginn:
    19 Uhr

    Teil 1:
    20:00 Uhr - 20:30 Uhr

    Break:
    20:30 Uhr - 21:00 Uhr

    Teil 2:
    21:00 Uhr - 21:30 Uhr

    Die Zeiten sind nicht in Stein gemeisselt.

    Kommt bunt, geht blau!


    In Liebe ♥

    Patrick Neuntausend


    Buchlinks:

    https://www.voland-quist.de/buch/?255%2FMordor+kommt+und+frisst+uns+auf--Ziemowit+Szczerek

    http://www.weissbooks.com/autoren/jey-jey-glünderling/

    Trinkhalle:
    https://l-11.de/index.php/karte?bId=pageDetail%3F%3B129%3B%2Apermalink

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pimmel zeigen

Gallus liest ... am 13.03.2018